Agiler Coach

Zusatzqualifikation

Wie fördere ich die Selbstverantwortung von Teams? Wie unterstütze ich durch Hilfe zur Selbsthilfe? Wann und wie interveniere ich bei Konflikten? Wenn Sie sich im agilen Coaching verstärken möchte, ist unsere Zusatzqualifikation „agiler Coach“ das richtige für Sie. Sie bekommen hier das Handwerkszeug, um mit Einzelpersonen und Gruppen im agilen Coaching zu arbeiten.

Sie haben unsere Ausbildung zum zertifizierten Teamgestalter/in TeamworksPLUS® bereits absolviert? Sie sind bereits als Business Coach oder Teamentwickler tätig und wollen Ihr Geschäftsfeld auf die Arbeit mit Teams erweitern? Unsere Zusatzqualifikation richtet sich an Personen, die im agilen Kontext tätig sind und dort an Grenzen geraten, wenn es um Konflikte oder Hilfe zur Selbstentwicklung geht.

Die Zusatzqualifikation „Agiler Coach“ beinhaltet drei Module, die unterschiedliche Schwerpunkte setzen:

  • Im Modul „Mindset und agiles Coaching“ erhalten Sie Grundlagen für entwicklungsbezogenes Coaching in Veränderungsprozessen und Ansätze um Möglichkeits- und Denkräume zu erweitern.
  • Im Modul „Konfliktcoaching & -moderation“ bekommen Sie Handwerkszeit für die Bearbeitung von Konflikten zwischen zwei und mehr Personen.
  • Das Modul „Psychologie-Grundlagen“ schließlich legt den Fokus auf entwicklungsbezogenes Coaching und Fragestellungen der positiven, also stärkenorientierten Psychologie und der Grenzziehung zwischen Genie und Wahnsinn.

Zwischen den Modulen lernen Sie selbstorganisiert. Sie müssen uns für das Abschlusszertifikat mindestens 10 Coachingstunden dokumentieren und nachweisen. Im Anschluss an eines der Seminare coachen Sie zudem eine Stunde live mit einer Videoaufzeichnung, die wir anschließend besprechen.

Die Zusatzqualifikation umfasst insgesamt 9 Seminartage und 72 Seminarstunden vor Ort. Hinzu kommen selbstorganisiertes Lernen zwischen den Modulen und Ihre persönlichen Coachingübungen im Unternehmen, so dass wir diese Zusatzqualifikation mit einem Gesamtaufwand von 120 Stunden berechnen.

Teilnehmer, die nicht aus dem agilen Kontext kommen bzw. keine Vorerfahrung mit einem Framework wie Scrum haben, empfehlen wir zusätzlich an einem der agilen Kulturgestalter-Seminare teilzunehmen. Die Module müssen nicht in einer bestimmten Reihenfolge belegt werden, zwischen den Kursen sollten aber nicht mehr als 24 Monate liegen.

Unser einzigartiges Refresher-Konzept erlaubt Interessierten eine kostenlose Wiederholung von Modulen, sofern ein Platz in einem Kurs verfügbar ist. Refresher bezahlen nur die Verpflegung.

Zielgruppe:

  • Absolventen TeamworksPLUS®
  • Business Coaches
  • Berater, Trainer
  • Führungskräfte
  • Scrum Master, Product Owner

Kosten:

  • agiler Coach EUR 3.900,- zzgl. Mwst. inkl. Live-Coaching mit Videoaufzeichnung (= EUR 4.641,- brutto, darin 3 Seminare im Werte von netto EUR 5.676,–).

 

Nächste Starts der Ausbildung & Anmeldung:

2019, stehen noch nicht fest