Ausbildungskonzeption

Agiles Coaching und Führungskräfteentwicklung

Wir haben jahrzehntelange Erfahrung in der Konzeption von Ausbildungen, die auch zertifiziert wurden. Hunderte Führungskräfte und Berater konnten wir dazu befähigen, ihre Teams und Mitarbeiter mit mehr Haltung zu mehr Leistung und Arbeitsfreude zu führen.

Unsere Begleitung hat ein Ziel: Wir möchten uns schnell überflüssig machen. Wir haben einen besonderen Schwerpunkt in der Ausbildung von Führungskräften, gerade vor dem Hintergrund sich verändernder Erwartungen und einem Trend zu mehr Selbstorganisation.

Erwarten Sie keine traditionelle Expertenberatung. Wir verstehen uns als Sparring-Partner, Sie sind Experte für Ihr Unternehmen. Da wir viele Themen auf unterschiedlichen Niveaus spielen können, sind wir sehr vielseitig und können den Zuschnitt der Programme Ihren Bedürfnissen anpassen. Auf Wunsch konzipieren wir hausinterne Ausbildungen für Führungskräfte, führen diese selbst durch oder schulen Ihre internen Mitarbeiter. Wir integrieren systemische Ansätze mit gruppendynamischen Konzepten und psychologischen Ansätzen.

Im agilen Kontext sind wir erfahren mit internen Ausbildungen zum agilen Coach. Dabei legen wir den Fokus auf die Ausprägung von Haltung und Rollenflexibilität.

Hier ein Beispiel für mögliche Anforderungen an eine agile-Coach-Ausbildung, das natürlich modifizierbar ist:

Kompetenz (alphabetisch) Verhalten
Agilitätsverständnis Ist in der Lage, auch komplexe Fälle zu interpretieren und Ideen für Maßnahmen zu entwickeln
Aktives Zuhören Kann Einzelpersonen und Gruppen zuhören und Handlung ableiten
Einzelcoaching Kann Coachingfragen anwenden und die Antworten weiterentwickeln
Entwicklungsbezogenes Feedback geben Kann Feedback annehmen und formulieren
Konfliktbearbeitung in Gruppen, speziell bei Retros Kann Hypothesen zu Konflikten bilden und Interventionen einschätzen
Optional: Kenntnis von organisationalen Modellen im agilen Kontext, z.B. Viable Systems Kann andere darin anleiten
Moderation und Unterschied agile Moderation-klassisch Kennt die Phasen der Moderation und agile Meetingformate
Rollenflexibilität Kann verschiedene Rollen annehmen und kommunizieren
Teamcoaching Kann Interventionen für Teamcoaching planen und durchführen
Teamentwicklung Kann prozessorientiert denken und konzeptionieren
Übergreifendes organisationales Verständnis von Agilität Kann Definitionen geben und arbeitet an stetiger Vertiefung
Verständnis für gruppendynamische Prozesse Kann Hypothesen bilden und mit Dynamiken umgehen
Verständnis für Organisationsentwicklung Kann Hypothesen bilden und Maßnahmen ableiten
Verständnis für Persönlichkeitsentwicklung (Motive, Eigenschaften, growth/fixed mindset) Kann Hypothesen bilden und angemessene Maßnahmen ableiten
Verständnis von Frameworks als Instrument für strukturelles Führen und vertiefte Kenntnis von mindestens zwei Frameworks (Scrum, Kanban, Scrumban, Design Thinking, OKR, Delegation Board) Kann das Framework anwenden und andere darin anleiten

Für nähere Informationen und ein unverbindliches Gespräch wenden Sie sich bitte an Kontakt.