5 Mythen der Teamentwicklung – und was wirklich richtig ist

Auf Bäume klettern? Türme bauen? Teamentwicklung wird oft auch von den Anbietern selbst einseitig interpretiert. So wundert es nicht, dass viele Unternehmen darunter eine Gruppen-Bespaßung verstehen, die vom Management nicht besonders angesehen ist. Dass aber Teamentwicklung gerade auch fürs Management wichtig sein könnte? Das wird selten gesehen. Wir räumen auf mit den Mythen der Teamentwicklung und mixen diese mit aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Weiterlesen


Wir-Stärken: Was macht uns eigentlich wirklich teamfähig?

Wenn von Stärken die Rede ist, so meinen wir normalerweise die Stärken eines Individuums. Manchmal betrachten wir auch die Stärken erfolgreicher Teams. Im Teamkontext kennen wir im Grunde nur eins: die Teamfähigkeit. Kaum jemand hat aber je darüber nachgedacht, dass es auch weitere Wir-Stärken gibt, die viel wichtiger sind im Zeichen der Zukunft der Arbeit. Svenja Hofert hat 5 solcher Wir-Stärken gefunden. Weiterlesen


Self Transforming Mind: Warum wirksame Teamentwicklung ein bestimmtes Denken braucht

In letzter Zeit fällt uns immer öfter auf, dass die "neue" Arbeitswelt nicht weniger dogmatisch und ideologisch ist als die alte. Da werden die einen Methoden als „richtig“ deklariert, die anderen Herangehensweisen als „falsch“. Da wird Agilität mit Regeln untermauert und das Denken eingegrenzt. Da werden Ziele erreicht, aber nicht Möglichkeiten erkundet. Viele, die sich neue Themen auf die Fahnen schreiben, sind in Wahrheit dogmatisch und in ihrer Richtig/Falsch-Weltsicht der Command-and-Order-Fraktion sehr ähnlich. Wie kann das passieren? Teamworks-Geschäftsführerin Svenja Hofert erklärt das mit einem entwicklungspsychologischen Modell von Robert Kegan - und seinem "self transforming mind". Weiterlesen


Eine Frage des Prinzips! Klatsch und Tratsch in Unternehmen

Das Tuscheln hinter vorgehaltener Hand gibt es sicher in jedem Unternehmen. Irgendwie ist es doch das Salz in der Suppe im täglichen Miteinander. Und hilft es nicht auch zum Frustabbau über den Chef, einfach mal dem Ärger über Geschehnisse oder KollegInnen Luft machen? Eigentlich ist es halb so schlimm mit dem Klatsch und Tratsch! In den meisten Fällen jedoch können die beiden großen Schaden anrichten, denn die Grenze zu Mobbing ist fließend. Das KM Magazin Kultur und Management im Dialog hat sich mit Teamworks-Geschäftsführerin Svenja Hofert unterhalten. Was sind die Gefahren von Klatsch und Tratsch? Weiterlesen


Teamescape: Zusammen auf der Flucht, gemeinsam zur Lösung

In Sachen Teambuilding gibt es allerlei verrückte Angebote. Man baut Boote, operiert gemeinsam Puppen in der Klinik  oder macht schön Pasta. Der neueste Hit nennt sich Teamescape. Das Team soll sich aus einem geschlossenen Raum befreien und Rätsel zu lösen. Wir bei Teamworks haben diese Teambildungsmaßnahme nun schon mehrfach für Unternehmenskunden eingesetzt. Und im Dezember zu Weihnachten im eigenen Team selbst getestet. Unser Testbericht, angereichert mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und einem Fazit.... Weiterlesen


Warum das Systemische hoffnungslos überschätzt wird

„Ist Ihre Ausbildung denn systemisch?“ werden wir häufig gefragt. Gemeint ist meist entweder „Machen Sie auch Organisationsaufstellungen?“ oder „Arbeiten Sie ordentlich?“. Im Grunde steht beides in engem Zusammenhang. Blog-Autorin Svenja Hofert muss bei diesen Fragen immer einmal tief durchatmen. Denn leider verwenden die meisten Systemisch als Konstrukt. Und da kann ja was nicht stimmen... Weiterlesen