Drei Stufen der Selbstorganisation

Selbstorganisation in 3 Stufen

Eine der Kernideen von Agilität ist die Selbstorganisation von Teams. Führung im agilen Kontext kann damit auch als Führung verstanden werden, die die Selbstorganisation von Teams ermöglicht. Managementaufgaben werden dabei vollständig oder zu einem gewissen Grad ins Team verlagert. Auch "Leadership" kann ebenso teils ins Team wandern.  Damit muss Führung auch nicht mehr notwendig personengebunden sein. Wie Selbstorganisation praktisch aussehen kann, erfahren Sie in diesem Beitrag. Weiterlesen


Eine Frage des Prinzips! Klatsch und Tratsch in Unternehmen

Das Tuscheln hinter vorgehaltener Hand gibt es sicher in jedem Unternehmen. Irgendwie ist es doch das Salz in der Suppe im täglichen Miteinander. Und hilft es nicht auch zum Frustabbau über den Chef, einfach mal dem Ärger über Geschehnisse oder KollegInnen Luft machen? Eigentlich ist es halb so schlimm mit dem Klatsch und Tratsch! In den meisten Fällen jedoch können die beiden großen Schaden anrichten, denn die Grenze zu Mobbing ist fließend. Das KM Magazin Kultur und Management im Dialog hat sich mit Teamworks-Geschäftsführerin Svenja Hofert unterhalten. Was sind die Gefahren von Klatsch und Tratsch? Weiterlesen


7 Regeln für die Selbstorganisation von Teams nach Prinzipien der Natur

Selbstorganisation liegt im Trend. Doch welche Formen der Selbstorganisation kann es geben? Müssen diese immer das ganze Unternehmen umfassen oder ist auch Teil-Selbstorganisation möglich? Wie vermeidet man, dass Chaos entsteht wie bei Big Brother oder ein Hickhack wie im Dschungelcamp? Die Natur bietet viel Inspiration für den Aufbau von selbstorganisierten Teams. Und zeigt auch, wann Teams gut funktionieren. Teamworks-Geschäftsführerin Svenja Hofert ("Agiler Führen", SpringerGabler) hat sich in der Natur umgeschaut. Weiterlesen


Die 5 wichtigsten wissenschaftlichen Erkenntnisse, wie Teamintelligenz entsteht

Thorsten Vibal "WDR Planet Wissen", Teamworks GTQ mbH

Teamarbeit wird immer wichtiger, aber auch immer komplizierter – haben Teams doch immer weniger Zeit sich kennenzulernen. Wenn ein Operationsteam oder eine neue Projektgruppe zusammenkommt heißt es „Performing“ von Anfang an. Viel Zeit zum Kennenlernen, Warmwerden und Vertrauensaufbau bleibt da nicht. Planet Wissen hat im WDR in der letzten Woche einen sehr spannenden, einstündigen Beitrag gezeigt, der das aktuelle Wissen zur Teamarbeit anhand eines Teamexperiments in einem Escape-Room, begleitet von Interviews zusammenfasst. Teamworks-Geschäftsführer Thorsten Visbal war als Interviewpartner im Studio und gab acht Minuten Einblicke in die Praxis. Die Sendung können Sie hier sehen. Und nun zu den wichtigsten Must-Knows. Weiterlesen


8 agile Entscheidungstechniken für selbstorganisierte Teamarbeit

Command & Order war gestern, als Manager Mitarbeitern ihre Entscheidung bestenfalls beiläufig mitteilten. Heute soll das Team selbst entscheiden: beim Peer Recruiting – also der Einstellung von Kollegen -, bei Budget- und Kaufentscheidungen, aber auch bei Kundenauswahl und sogar strategischen Entscheidungen. Doch wie funktioniert die Wir-Entscheidung? Wir haben die wichtigsten Entscheidungstechniken für Sie zusammengestellt. Dabei bewerten wir für Sie die jeweilige Technik nach Komplexität des Themas und Größe der Gruppe. Weiterlesen


Wie baue ich Vertrauen in der Teamentwicklung auf?

Vertrauen ist ein komplexes, diffuses Konstrukt, das schwer zu fassen und sehr flüchtig ist. Im Team ist fehlendes Vertrauen die größte Hürde auf dem Weg zu fruchtbarer Zusammenarbeit. Gerade laterale Führung, also die Führung über nicht positionslegitimierte Macht, kann ohne Vertrauen kaum funktionieren. Virtuelle noch weniger. So betrifft die interne Vertrauensfrage gerade Teamleiter, Scrum Master, interne Coachs und Personalentwickler. Wie baue ich Vertrauen auf? Weiterlesen


Introvertierte im Team: 7 Tipps zum Umgang mit stillen Mitarbeitern

Stille Wasser gründen tief. Stimmt! Über die Kraft der Introversion wurde in den letzten Jahren viel geschrieben und gesprochen. So wissen wir längst, dass das Gehirn von Introvertierten anders funktioniert als das Extrovertierter. Es ist einfach aktiver. Deshalb braucht es nicht so viele Reize von außen. Was aber bedeutet das für die Teamarbeit? Wie umgehen mit Introvertierten in einem Extro-Team? Weiterlesen