TeamworksPLUS® – integrative Teamentwicklungs-Ausbildung

Qualifiziert für Teamentwicklung, Teamcoaching, Teamleitung

Mit uns werden Sie Teamgestalter! Unsere einzigartige, von einem Uni-Lehrstuhl evalulierte Ausbildung integriert systemische, gruppendynamische und humanistische Ansätze. Sie qualifiziert für Teamentwicklung, Teamcoaching und Teamleitung. Nach den fünf Modulen können Sie Teams formen, leiten und begleiten. Von Anfang an schicken wir Sie in praktische Übungen und Selbsterfahrung. Sie konzeptionieren eigene Maßnahmen und erproben sich als Trainer Moderator und Facilitator von Gruppen! Erfahren Sie mehr in unseren Webinaren, nehmen Sie jetzt Kontakt auf oder melden Sie sich für die nächste Runde hier an.

Ihre Herausforderung:

Sie arbeiten als Berater, Coach oder Führungskraft mit Teams und Projektgruppen. Doch wie führen Sie diese Gruppen zu einer fruchtbaren Zusammenarbeit? Wie steigern Sie gute Zusammenarbeit und gemeinsame Leistung? Wie führen Sie Change Management, etwa einen Kulturwandel durch? Lernen Sie in unserer integrativen Ausbildung das Handwerkszeug der Teamentwicklung auf wissenschaftlich fundierter Basis mit extrem hohem Praxisbezug. Unsere Ausbildung ist in dieserm Form einmalig. Die Ausbildung zum zertifizierten Teamgestalter/in TeamworksPLUS® schließt auf Wunsch mit einer Prüfung an einem Lehrstuhl der Universität Lüneburg. Entscheiden Sie sich dafür, erhalten Sie vom Lehrstuhl ein weiteres Zertifikat.

Unsereteamgestalter Lösung:

Unsere Ausbildung zurTeamentwicklung verfolgt einen integrativen Ansatz. Sie verbindet systemische, gruppendynamische und humanistische Ansätze zu einem einzigartigen Konzept. Dazu bieten wir einen einzigartigen roten Faden und ein durchgängiges Konzept: Alle Module berücksichtigen konsequent die für die Teamentwicklung zentralen Aspekte ICH, WIR und PRAXIS. Alle Module bauen aufeinander auf!
Beim ICH (1 Tag) beleuchten wir jene Punkte, die mit Ihnen als Person oder Einzelpersonen in Gruppen generell zu tun haben. Beim WIR (1 Tag) liegt der Fokus auf der Betrachtung der Gruppe und ihrer Dynamik. Der Aspekt PRAXIS (1 Tag) stellt alltägliche Herausforderungen im Team in den Mittelpunkt und entsprechenden Lösungen dafür. In PRAXIS vertiefen Sie in der konkreten Arbeit mit Teams zwischen den Modulen.

 

 

Für wen ist diese Ausbildung?

Diese Ausbildung richtet sich einerseits an Berater, Coachs, Trainer und Moderatoren, die mit Teams arbeiten. Sie richtet sich andrerseits an Führungskräfte und Personaler, die Teamentwicklungsaufgaben innehaben oder in ihrem Unternehmen solche Funktionen etablieren wollen. Wir streben in jedem Ausbildungsdurchlauf ein Mischverhältnis aus 50% Führungskräften und 50% Beratern, Coachs, Trainers und Moderatoren.

Warum passt diese Ausbildung in die neue Arbeitswelt?

Wir verbinden die Teamentwicklung mit Entwicklungen und Anforderungen im Zeichen des Wandels unserer Arbeitswelt. Unsere Ausbildung bietet ein Curriculum, mitentwickelt und begutachtet von einem Professor der Universität Lüneburg (Prof. Dr. Reinhard Schulte). Teamarbeit wird komplexer und übergreifender. Längst arbeiten wir in Projektteams zusammen, auf unterschiedlichen Hierarchieebenen und an verschiedenen Orten standortübergreifend. Die Internationalisierung zwingt Teams zur virtuellen Gruppenarbeit – mit Auswirkungen auf die Performance, die Kommunikation, das Vertrauen und die Teamkultur. Nicht zuletzt gilt es, diese Herausforderungen als Teamleiter und Teamcoach zu bewältigen… Die Welt der Teamarbeit verändert sich, siehe dazu auch unser Video.

Wer leitet die Ausbildung?

Die Ausbildungsleitung übernehmen mit Svenja Hofert und Thorsten Visbal  zwei bekannte Trainer, Berater und Buchautoren mit jahrzehntelanger Erfahrung. Punktuell werden Experten eingebunden. Unsere Ausbildungs-Dozenten verfügen über langjährige Berufserfahrung als Trainer, Coach und/oder Berater und eine außerordentliche Expertise auf ihrem Spezialgebiet. Sie haben überwiegend selbst publiziert.

Unser Ansatz

TeamworksPLUS® will echte Gestaltungsmöglichkeiten in der Teamarbeit zeigen und damit die Brücke zu zukünftigen Anforderungen in der Arbeitswelt bauen. Dabei bleiben wir “auf dem Boden” des Möglichen. Wir sind keiner Methode und keinem Ansatz verpflichtet, sondern stellen einen unabhängige und offene Toolbox mit vielen Eigenentwicklungenzur Verfügung, aus der sich die Teilnehmer bedienen können. Zu entscheiden, WANN WAS und WELCHER Ansatz passt, ist eine Kompetenz, die unsere Teamgestalter erwerben!

Ihr Fünffach-Plus im Überblick:

  1. Mehr Praxis: Sie arbeiten zwischen allen Modulen an einem eigenen Fall und gestalten ein echtes Team.
  2. Mehr Agilität: Wir bauen auf einem modernen Führungsverständnis und beziehen agile Managementmethoden sowie Ansätze zum Umgang mit Komplexität mit ein.
  3. Mehr Methoden: Wir vermitteln konkrete Methoden aus einem integrativen Ansatz (systemisch, gruppendynamisch, humanistisch) und geben einen gut gefüllten Handwerkskoffer mit unseren Tools heraus, darunter exklusiven Testzugängen, Postern, Checklisten
  4. Mehr Kompetenz: Ein geprüftes Curriculum, Ausbildungsleitung von zwei erfahrenen Beratern und Trainern, die sich ihre Sporen mehrfach verdient haben, unter anderem durch anerkannte Publikationen.
  5. Mehr Wert: Die konsequente und sinnvolle Verzahnung der drei Elemente ICH, WIR, PRAXIS gibt eine klare Struktur und einen aufeinander aufbauenden roten Faden.

Ihre Praxisphase:

TeamworksPLUS® führt Sie in neun Monaten durch eine hohe Lernkurve zu Ihrem Ziel. Diese zertifizierte Praxisausbildung mit Abschlussprüfung an der Universität Lüneburg beinhaltet fünf Module mit jeweils drei Tagen und Lernphasen dazwischen. Sie gestalten ein eigenes Team aus Ihrem Unternehmen. Haben Sie nicht die Möglichkeit im eigenen Unternehmen mit einem Team zu üben, helfen wir Ihnen über Kooperationspartner, ein passendes Team zu finden.

Die Praxiseinheiten zwischen den Modulen sollten jeweils mindestens 16 Stunden umfassen. Insgesamt umfasst die Ausbildung somit 168 Stunden (5 Module à 24 Seminarstunden, 3 Praxis-Lernphasen à 16 Stunden praktischer Teamentwicklung). Unser Curriculum auf ca. 40 Seiten, das Sie bei Interesse an der Ausbildung gerne bei uns anfordern können, ist durch einen Professor zertifiziert. Weiterhin liegt eine umfassende Evaluierungsurkunde auf Basis des ersten Durchlaufs der Ausbildung vor.

Ihre Zertifizierungsprüfung:

Das komplette Ausbildungsprogramm schließt mit einem Zertifikat von TeamworksPLUS® oder/und einer Zertifizierungsprüfung unter Leitung von Prof. Dr. Reinhard Schulte. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das Zertifikat „Teamgestalter/in TeamworksPLUS®“, mit Prüfung erhalten Sie das Zertifikat „zertifizierter Teamgestalter/in TeamworksPLUS®“. Die mündliche Prüfung ist am Prüfungstag am Standort der Universität Lüneburg zu erbringen.

Teilnahmevoraussetzung

Idealerweise haben Sie bereits eine systemische Ausbildung (Coaching, systemische Familientherapie o.ä.) und praktische Erfahrungen im Teamkontext, z.B. als Personaler oder in einer Führungsposition.

  • Hier geht es zur Beschreibung des Gesamtkonzepts von TeamworksPLUS.
  • Hier erhalten Sie eine komprimierte Beschreibung aller Ausbildungsmodule als PDF.
  • Hier finden Sie sämtliche aktuellen Termine für unsere Teamentwicklungs-Ausbildung.

Anmeldung

Interesse? Schreiben Sie uns!