Wir bewegen und entwickeln Menschen, Teams & Organisationen

Teamworks GTQ Gesellschaft für Teamentwicklung und Qualifizierung mbh

Wir bewegen und entwickeln Menschen, Teams & Organisationen. Dabei wollen wir das Alte mit dem Neuen verbinden. Wir verstehen uns als Sparring-Partner für Kunden aus Mittelstand und Konzernen.

Wir bewegen Menschen, Teams und Organisationen – mit Workshops, Coaching und Ausbildungen auf hohem Niveau, Championsleague ist erklärtes Ziel der Geschäftsführung. Dabei bauen wir Brücken zwischen der neuen und alten Arbeitswelt. Wir sind dabei keine Freaks, sondern erfahrene Praktiker mit Leidenschaft für praktikable Theorie.

Unsere Ausbildungen und Workshops- sowie Seminarkonzepte entwickeln sich stetig weiter, sind echte Originale und nie von der Stange. Im Mittelpunkt steht unser „zertifizierter Teamgestalter TeamworksPLUS. Das ist viel mehr als eine „agile Coaching“-Ausbildung, denn sie zielt auf Prozessbegleitung und tangiert die verschiedenen Aspekte, die beim Aufbauen, Begleiten und Coachen von Teams relevant sind.

Dazu gibt es unabhängig davon oder ergänzend dazu buchbare Zusatzmodule wie Agiler Führen, Agiler Moderieren, Kulturwandel, Psychologie und entwicklungsbezogenes Coaching sowie Coaching für moderne Führungskräfte. TeamworksPLUS ist die erste von einem Lehrstuhl (Leuphana Universität Lüneburg) zertifizierte Teamentwicklung-Ausbildung in DACH. Sie verfolgt einen integratives Ansatz: Systemisch in der Grundausrichtung, integrativ in der Ausgestaltung. Und immer mit Blick auf die Organisation. Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf die eigene Haltung.

Wir, das sind Svenja Hofert und Thorsten Visbal, unsere Mitarbeiter sowie eine Reihe von erfahrenen, professionellen Trainern, Organisationsberatern und Personalentwicklern sowie systemisch und psychologisch ausgebildeten Business Coaches. Wir bilden Führungskräfte aus, bieten professionelle Teamentwicklung und die Moderation anspruchsvoller Prozesse auf Führungsebene. Dabei nutzen wir verschiedene „Brillen“, die uns eine umfassende Hypothesenbildung ermöglichen.

Wir starten seit drei Jahren zwei Mal im Jahre eine einzigartig praxisorientierte und zugleich wissenschaftlich fundierte Ausbildung zum Teamgestalter/in, die in zeitgemäßer Teamentwicklung schult und mit der Zertifizierung an einem Lehrstuhl der Universität Lüneburg abschließt.

Sie sind unser Wunschkunde, wenn Sie als Unternehmen Brücken schlagen wollen zwischen den Anforderungen an die Zukunft und  den Erfordernissen des Hier und Heute. Wenn Ihnen Berater und Moderatoren mit „Haltung“ wichtig sind, die Intuition mit analytischen Fähigkeiten verbinden.

Teamworks Geschäftsführung

Svenja Hofert und Thorsten Visual

Foto: Faceland – Carlos Bank

Svenja Hofert und Thorsten Visbal sind seit Jahrzehnten im Trainings- und Beratungsgeschäft etabliert. Bevor Sie Teamworks GTQ Gesellschaft für Teamentwicklung und Qualifizierung im Januar 2015 gründeten, haben sie als Gründer andere Unternehmen aufgebaut, Fortbildungen konzeptioniert und zahlreiche Ausbildungsprojekte erfolgreich geleitet.

Beide besitzen einen vielfältigen Qualifikationshintergrund, umfangreiche Erfahrungen in Unternehmens- und Mitarbeiterführung, in Speaking, der Führungskräfteentwicklung, Executive Coaching, Beratung, Moderation und Mediation.

Wir werden unterstützt von unseren Mitarbeitern im Office.

Unsere Philosophie

Das Bessere ist der Feind des Guten: Davon sind wir überzeugt. Stetige Weiterentwicklung ist uns wichtig. Niemals stehen bleiben! Wir haben einen hohen Anspruch an Qualität und praktischen Nutzen für unsere Kunden und Teilnehmer. Wir reflektieren viel und entwickeln uns selbst durch eine offene Haltung zu Feedback immer weiter. Haltung ist uns wichtig. Diese verstehen wir als Rückgrat: Prinzipien helfen, immer wieder Klarheit zu gewinnen und unseren Weg zu gehen. Dieser Weg ist auch durch uns als Menschen bestimmt und wird von uns geprägt. So haben wir uns entschieden, nicht für die Rüstungsindustrie zu arbeiten. Unsere Entscheidungen planen wir in regelmäßigen strategischen Treffen. Einmal im Jahr binden wir auch unsere Berater und Trainer in den Weiterentwicklungsprozess mit ein.