Agiler Kulturwandel

Wie Sie Veränderungen in kleinen Schritten begleiten

In Kürze

Warum ist agiler Kulturwandel heute so wichtig? „Culture eats strategy for breakfast“, soll Peter Drucker gesagt haben. Genau! Unternehmenskultur ist stark. Von klassischem betriebswirtschaftlichen Planungsdenken lässt sie sich nicht beherrschen.

Ein Kulturwandel kann deshalb nicht verordnet werden. Es gilt vielmehr, die Richtung zu bestimmen. Und letztlich einen Rahmen zu gestalten. Dabei ist es wichtig, wirksame Entscheidungen zu treffen. Damit die richtigen Impulse zu setzen. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Ihren Kulturwandel wirksam, effektiv und erfolgreich begleiten können.
Unternehmenskultur ist immer im Fluss. Sie lässt sich zudem nicht planen. Aber sie lässt sich beobachten, entwickeln und beeinflussen. Was gilt es dabei zu berücksichtigen? Welches sind die größten Stellschrauben? Wo fange ich an?

Agiles Vorgehen ist hier auch für den Kulturwandler sehr hilfreich. Action und Reflexion ist angesagt. Iterationen und Baby-Steps bewähren sich ebenso wie Werte wie Freiwilligkeit. In diesem Workshop begleitet uns unser Denkmodell, das Kulturwandelhaus. Jeder Tag hat dabei einen anderen Schwerpunkt – am 3. Tag wird alles zusammengeführt.

Unsere Haltung

Wir wollen die beste Lösung und machbare Schritte für Sie finden! Standardlösungen gibt es nicht! Nur Ideen und Erfahrungen, die wir gerne teilen. Mit der von uns entwickelten Kulturwandel-Canvas arbeiten Sie sich systematisch durch die Ebenen des Hauses. Sie füllen die Säulen mit Leben, das auf Sie und Ihr Unternehmen oder Ihren Bereich zugeschnitten ist. Daher hat unser Seminar Agiler Kulturwandel einen hohen Praxisnutzen. Sie können sofort die Lerninhalte umsetzen.

 

Inhalte „agiler Kulturwandel“

Wir holen Sie in den Inhalten da ab, wo Sie derzeit stehen. Damit fokussieren wir uns auf Ihre Lösungen.

  • 1. Tag: Den Boden bereiten und Fundamente bauen
    • Grundannahmen
    • Definitionen
    • Werte und Wandel
    • Agilisierung und Flughöhen
    • Fallarbeit
  • 2. Tag: Veränderungsrichtung klären und die ersten Experimente anstoßen
    • Mindset und Verhalten
    • WorklifestyleSpiel für Standort und Maßnahmen
    • Dualität von Agilität
    • 3 Horizonte-Modell
    • Veränderungen kommunizieren
    • Drei Zonen der Veränderung
  • Agiler Kulturwandel3. Tag: Intervenieren und nächste Schritte konkretisieren
    • Architektur und Dach
    • Kulturwandel mit Boardsystemen unterstützen
    • Umgang mit Widerständen
    • Transformationen planen
    • Methoden anwenden

Seminare mit Claudia Thonet sind immer auch visuelle Events. Seien Sie gespannt!

Wer möchte, kann im Anschluss an die drei Tage zudem ein Online-Coaching bei uns buchen. Somit haben Sie Unterstützung, die die Umsetzung reflektiert. Wir begleiten Sie mit Rat und Tat in der Umsetzung. Dieses Coaching ist auch eine Voraussetzung für die Zusatzqualifikation Agiler Kulturgestalter.

Zielgruppe:

  • Unternehmer von KMU
  • Change Agents
  • Chance Manager und alle, die mit dem Thema betraut sind
  • (Agile) Coaches
  • Culture Coaches
  • Führungskräfte aller Ebenen
  • Projektleiter
  • Laterale Führungskräfte (Scrum Master, agile Coachs)
  • Berater, Trainer und Coachs
  • Führungskräfteentwickler
  • Teamentwickler
  • Absolventen TeamworksPLUS®

Ihr Mehrwert

Sie erhalten konkrete Ansatzpunkte für Ihr individuelles Veränderungsvorhaben.


Was nehmen Sie mit?

Sie können Voraussetzungen für den Kulturwandel schaffen, ihren Kulturwandelprozess individuell begleiten und dabei die fünf Elemente des Kulturwandels berücksichtigen.

Typ

Workshop

Dauer

3,0 Tage

Termine


Interesse? Schreiben Sie uns!