Die Team­ar­beit erfolgt nach kla­ren Regeln der Kom­mu­ni­ka­ti­on, unter ande­rem steht Feh­ler­ak­zep­tanz und Offen­heit im Mit­tel­punkt. Die Stu­die Making Soft­ware Teams Effec­ti­ve: „How Agi­le Prac­ti­ces lead to Pro­ject Effec­ti­ve­ness through Socio-Psy­cho­lo­gi­cal Mecha­nisms“ von Cha­e­san So und Wolf­gang Scholl von der Hum­boldt Uni­ver­si­tät Ber­lin ergab, dass agi­le Teams durch ihre Kom­mu­ni­ka­ti­ons­struk­tu­ren wie Paar-Pro­gram­mie­rung und täg­li­che Stand-up-Mee­tings effi­zi­en­ter arbei­ten. Mehr Info.