Pressespiegel

Hier wurde die Teamworks Gmbh in der Presse erwähnt:

Das sind die besten Wirtschaftsbücher von Frauen

Svenja Hofert mit dem „Agilen Mindset“ nominiert für die besten Bücher von Frauen

im Bereich „Hirn, Verstand und Emotionen“.


Tschakka! Was Teams erfolgreich macht

Die besten Teams sind solche, die sich selbst führen und verbessern können. Gute Teams sind das Ergebnis eines komplexen Zusammenspiels und vieler Variablen. Der folgende Beitrag beschreibt zwölf Punkte, die es wahrscheinlicher machen, dass sie erfolgreich miteinander arbeiten.


Was ist agiles Coaching

In immer mehr Stelleninseraten suchen Unternehmen einen „agilen Coach“. Studien wie die „State of Agile Survey“ räumen agilem Coaching eine Schlüsselrolle beim Erfolg von agiler Transformation ein und befeuern so den Hype. Die Zahl der Ausbildungen zum Thema ist auch aufgrund der somit steigenden Nachfrage unüberschaubar groß geworden.

Mehr dazu in meinem Hauptbeitrag des Coaching-Newsletters von Christopher Rauen.


Agile Führung und die Kunst, sich an Prinzipien auszurichten

Lassen sich Organisationen über Prinzipien gestalten? Die Menschen einer Organisation mit Prinzipien gar zu mehr Verantwortungsübernahme führen? Prinzipien haben in der agilen Welt Konjunktur. Anders als Regeln schreiben sie nicht vor, was zu tun ist, sondern lassen Spielraum. Sie sollen einen offenen Rahmen bieten, Selbstdenken und Selbstorganisation unterstützen. Doch wie und wo helfen Prinzipien und wie nutzt man sie genau? Der Artikel möchte zeigen, wie ein Kulturwandel mit Hilfe von Prinzipien unterstützt werden kann und wo Schwierigkeiten liegen können.

How principles support agile leaders
The 2001 published agile manifesto issued four principles as a paradigm. Principles fit better with an agile world than restricting rules and regulations. Unlike rules, they do not dictate what to do, but leave room for own interpretations. They thus provide a framework within self-reflection is possible. In addition, they demand and encourage employee commitment, because non-compliance does not result in sanctioning. When companies and executives use principles, they contribute to the development of more mature and thus more conflicting personalities. But this happens only if the principles and their translation are regularly reflected in concrete decision-making, work and communication actions. You can thus support the reflection process during a cultural change.

Mehr im Beitrag.


Führen und Folgen in der digitalen Arbeitswelt

Viele Manager der älteren Generationen erleben einen Konflikt mit den Digital Natives, die andere Erwartungen an das Arbeitsleben haben. Die Aufgaben für Führungskräfte verlagern sich und dazu braucht es ein Neudenken, ein anderes Mindset.

„Jeder Mensch trägt eine Art Voreinstellung des Denkens im eigenen Kopf, die alles andere moderiert – sein Mindset“, erklärt Svenja Hofert, Management- und Karriereberaterin. Werte und Prinzipien beeinflussen, wie wir Entscheidungen treffen und wie wir Arbeiten. Für den Schritt in die moderne Arbeitswelt reicht es deshalb nicht aus, innovative Technologie einzusetzen und Digitalkompetenzen zu schulen. Das Mindset muss ebenfalls den neuen Strukturen Rechnung tragen.

Mehr im Beitrag.


Update im Denken – Podcast Agiles Mindset von ManagerSeminare mit Svenja Hofert

Kreativ, kooperativ und veränderungsbereit – so wünschen sich Unternehmen ihre Mitarbeiter heute. Doch viele Mitarbeiter – und Führungskräfte – sind eher daran gewöhnt, vorgegebenen Wegen zu folgen als Neues zu ersinnen. Woran es ihnen fehlt, ist ein agiles Mindset, sagt Managementberaterin Svenja Hofert. Doch lässt sich solch ein dynamischer, flexibler Denkmodus überhaupt entwickeln? Hofert hat Vorschläge. Unter dem Link finden Sie einen ca. 30 minütigen Podcast des Artikels.

 


Haltungsfragen – Führungskräfte und der Fehlgebrauch von Coaching-Techniken

In dem Beitrag für das Coaching Magazin von Christopher Rauen geht Svenja Hofert in der Rubrik „Ethik“ Fragen der Haltung von Führungskräften bei der Verwendung von Coaching-Techniken auf den Grund.


Agiles Mindset: Das richtige Mindset ist entscheidend

In dem Beitrag für Timetac erörtert Svenja Hofert die Wichtigkeit eines agilen Mindsets im Zeitalter der Digitalisierung.


Wieviel Agilität Unternehmen wirklich brauchen

Im CIO spricht Svenja Hofert darüber, dass Unternehmen Agilität nicht als Allheilmittel sehen sollten.


Ein Spaßtag macht noch lange kein Team

Wir werden von der Wirtschaftswoche in einem Artikel zu Teamentwicklung und Teambuildung zitiert.


Angenehme Mischung aus Tiefe und praxisorientierten Anleitungen

Im Oktober 2016 hat das FAZ Personaljournal Svenja Hoferts Buch „Agiler Führen“ besprochen. Fazit: „Das Buch weist eine angenehme Mischung aus methodischer Tiefe und praxisorientierten Anleitungen und Vorschlägen auf.“ Die komplette Rezension gibt es online hier.


Zweifellos das beste Buch zum Thema

Kurzrezension zum Buch Agiler Führen von Svenja Hofert: 

„Agiler Führen heißt es, und es liefert – endlich! – einen historisch-systematischen Überblick über die Entwicklung des Ansatzes. (…) Zweifellos das beste Buch zum Thema.“


Thorsten Visbal bei „Planet Wissen“

 

Am 30. März 2016 war Thorsten Visbal zu Gast im WDR Studio. In der Sendung Planet Wissen drehte sich alles um funktionierende Teamarbeit. Hier die komplette Sendung in der Mediathek – Thorsten Visbal im Interview ab Minute 32:00.


Außendienst Informationen: Svenja Hofert als Expertin zum Thema Dysfunktionen im Team

Bildschirmfoto 2015-09-17 um 12.07.49

Svenja Hofert erläutert die Dysfunktionen eines Teams in der neuen Ausgabe der Fachzeitschrift „Außendienst Informationen“ und wie erfolgreiche Teamarbeit funktioniert.

Quelle: Außendienstinformationen 13/2015


HR Performance: Svenja Hofert zu den 5 Dysfunktionen eines Teams

 

Bildschirmfoto 2015-09-10 um 13.00.03

HR Performance erfährt von Svenja Hofert die 5 Dysfunktionen eines Teams und wie Sie gegen diese ankämpfen können.

HR Performance 5/2015


Zeitschrift Emotion fragt uns zu Scrum

Die Zeitschrift Emotion interviewte Geschäftsführerin Svenja Hofert zur Leserfrage „Muss ich eine Scrum-Ausbildung machen?“emotion_tw


Kölner Stadt-Anzeiger zitiert Thorsten Visbal

… und wieder geht es um Teamarbeit und ihre Tücken.


Focus Online: Drückeberger

Über die Tücken der Teamarbeit mit Hinweis auf unsere Teambibel berichtet der FOCUS.


Aachener Zeitung: Vorsicht Vielredner

Vorsicht, Vielredner können den Teamgeist stören. Gegenmittel: Auch die Ruhigeren zu Wort kommen lassen. Thorsten Visbal im Interview mit dpa/der Aachener Zeitung.


6 Evolutionsstufen der Teamarbeit

Teamarbeit ist nicht gleich Teamarbeit, sie entwickelt sich immer weiter. Die sechs Stufen stellen wir in der Karrierebibel vor. Lesen.


Ältere Mitteilungen