Organisationsgestalter*in

Gestalten Sie agile und hybride Organisationen

Sie möch­ten Orga­ni­sa­tio­nen in ihrer agi­len und digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on pro­fes­sio­nell beglei­ten? Ihr Wunsch ist es, trag­fä­hi­ge Kon­zep­te und Metho­den ken­nen­zu­ler­nen und ganz dicht an der Pra­xis zu arbei­ten? Dann sind Sie bei uns rich­tig. Im Mit­tel­punkt unse­rer Aus­bil­dung ste­hen Ihre Fäl­le und das gemein­sa­me Ler­nen. Unse­re Aus­bil­dung “Organisationsgestalter*in Team­works­PLUS®” rich­tet sich an Men­schen,  die auf die gesam­te Orga­ni­sa­ti­on bli­cken möch­ten — aus bera­ten­der, coa­chen­der oder mode­rie­ren­der Rol­le und intern oder extern. Vor­kennt­nis­se in der der Arbeit mit Grup­pen und im Coa­ching sind erwünscht.

Auf die­ser Seite:

Organisationsgestalter*innen Team­works­PLUS® haben einen Blick auf das Gan­ze. Sie den­ken und han­deln sys­te­misch und nut­zen Tools und Metho­den, die zu Ihrer Orga­ni­sa­ti­on pas­sen. Sie pla­nen Inter­ven­tio­nen und trei­ben den Kul­tur­wan­del vor­an. Die­se Aus­bil­dung rich­tet sich an alle, die wis­sen wol­len, wie man Ver­än­de­rung kom­po­niert und ite­ra­tiv gestaltet.

Was beinhaltet die Ausbildung “Organisationsgestalter*in TeamworksPLUS®”?

Die Aus­bil­dung besteht aus Semi­nar­mo­du­len. Die Klam­mer bil­den Online-Grup­­pen­­su­­per­­vi­­si­o­­nen, in denen die eige­ne Pra­xis reflek­tiert wird. Wei­ter­hin wird beglei­tend an einem eige­nen Fall gear­bei­tet, indem es um Orga­ni­sa­ti­ons­ge­stal­tung geht.

Die Aus­bil­dung ist eine geprüf­te Fort­bil­dung vom Berufs­ver­band für Trai­ning, Bera­tung und Coa­ching (BDVT e.V.). Sie hieß zur Ein­füh­rung “Agile*r Kulturgestalter*in” wur­de dann aber über den agi­len Kon­text hin­aus erwei­tert. Kul­tur und Mind­set spie­len bei uns aber immer noch eine zen­tra­le Rolle!

Umfang

  • 2 Pflicht- und 2 Wahl­se­mi­na­re aus unse­rem Programm
  • 24 Mona­te alle sechs Wochen Grup­pen­su­per­vi­sio­nen mit ande­ren Teilnehmer*innen, ange­lei­tet von Expert*innen wie Sven­ja Hofert. Hier bespre­chen Sie Ihre Fäl­le und Fra­gen und ler­nen von den anderen.
  • 3 Stun­den Ein­zel­su­per­vi­si­on / Coaching
  • Exklu­si­ve Ein­la­dung zu monat­lich 1–2 Webinaren
  • Optio­nal: Ein Pra­xis­pro­jekt, das Sie selbst aus­wäh­len und in der Super­vi­si­on besprechen
  • Sie kön­nen die Aus­bil­dung auch teil­wei­se oder ganz remo­te durchführen
YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Zielgruppe:

  • Absolvent*innen Team­works­PLUS®, Absolvent*innen einer ande­ren Tea­­men­t­­wick­­lungs- oder Organisationsentwicklungsausbildung
  • Praktiker*innen mit Erfah­rung in Change
  • Berater*innen, Trainer*innen, Moderator*innen, Coaches
  • Chan­ge Agents, Chan­ge Manager*innen
  • Organisationsentwickler*innen
  • Personalentwickler*innen
  • Füh­rungs­kräf­te, die Lea­der sein wollen
  • Agi­le Coa­ches, Scrum oder Agi­le Master*innen

Pflicht- und Wahlmodule

4 Modu­le aus unse­rem Semi­nar­pro­gramm (2 Pflicht, 2 Wahl), die unter­schied­li­che Schwer­punk­te setzen:

  • Das Pflicht­mo­dul “Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung kom­pakt” ist der Grund­kurs für sys­te­mi­sche und agi­le Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung. Die digi­ta­le Vari­an­te ist gleich­wer­tig und hier zu finden.
  • Das Pflicht­mo­dul Agi­ler Kul­tur­wan­del” lenkt den Blick auf die Kul­tur und gibt Ihnen kon­kre­te Ansät­ze für kul­tu­rel­le Ver­än­de­run­gen. Sie arbei­ten u.a. mit Spi­ral Dyna­mics und dem 7sModell. Mit Hil­fe unse­res Rah­mens “Kul­tur­wan­del­haus” gestal­ten Sie Ihr Vor­ha­ben aus.
  • Das Wahl­mo­dul „Agi­ler Füh­ren und Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on“ emp­feh­len wir Ein­stei­gern in die agi­le The­ma­tik. Die digi­ta­le Vari­an­te ist gleich­wer­tig und hier zu finden.
  • Das Wahl­mo­dul “Psy­cho­lo­gie der Ver­än­de­rung” emp­feh­len wir allen, die auf Ich-Wir-Alle bli­cken möch­ten und dabei spe­zi­ell Ansät­ze aus der posi­ti­ven Psy­cho­lo­gie und der Ent­wick­lungs­psy­cho­lo­gie nut­zen möch­ten sowie Wer­te in den Fokus set­zen wol­len. Gleich­wer­tig dazu ist die Sum­mer School “Psy­cho­lo­gie”
  • Das Wahl­mo­dul “Agi­le Mee­tings mode­rie­ren” legt den Akzent auf die agi­len For­ma­te und emp­fiehlt sich, wenn Sie kon­kre­te Opti­mie­run­gen und Work­hacks auch für The­men wie Ent­schei­dungs­fin­dung suchen und aus der Pra­xis ler­nen wollen.
  • Das Wahl­mo­dul “Kon­flik­te im Kul­tur­wan­del” rich­tet sich an alle, die erfah­ren haben, dass Ver­än­de­rung, Wider­stand und Kon­flikt zusam­men­ge­hö­ren und den Umgang damit erpro­ben sowie Ansät­ze ken­nen­ler­nen wollen.
  • Im Wahl­mo­dul “Design Thin­king Faci­li­ta­tor” bekom­men Sie einen kon­kre­ten Ein­blick in das agi­le Mind­set durch die Arbeit an einem Pra­xis­pro­jekt. Die digi­ta­le Vari­an­te bezieht sich auf Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung und ist hier zu fin­den

Für die gesam­te Aus­bil­dung haben Sie ins­ge­samt  24 Mona­te Zeit. Sie kön­nen die Aus­bil­dung in Prä­senz, teil­wei­se oder über­wie­gend remo­te abschlie­ßen. Nur die Super­vi­sio­nen sind immer remote.

Sie erhal­ten zum Abschluss unser aner­kann­tes Zer­ti­fi­kat “Organisationsgestalter*in Team­works­PLUS®”. Haben Sie eine Pra­xis­ar­beit abge­schlos­sen, wird die­ses begut­ach­tet und im Zer­ti­fi­kat ver­merkt. Zusätz­lich erhal­ten Sie unser Siegel.

Unser Konzept

Wir möch­ten Ihr Pro­fil so erwei­tern, dass es Ihnen am meis­ten nützt und hilft. Des­halb bekom­men Sie kein Stan­dard­pro­gramm, son­dern eine maxi­mal fle­xi­ble Aus­bil­dung, in der Ihre indi­vi­du­el­len The­men Platz haben.

Kompetenzmodell

Unser Stu­fen­mo­dell beinhal­tet fünf Kom­pe­tenz­fel­der. Organisationsgestalter*innen bewe­gen sich vor allem im Bereich “Trans­for­ma­ti­on”. Sie agie­ren in unter­schied­li­chen Rol­len und betrach­ten Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung ite­ra­tiv. Sie haben ein “Growth Mind­set” und möch­ten aus Erfah­run­gen ler­nen. Sie haben bereits Coa­ching­kennt­nis­se, Mode­ra­ti­ons­er­fah­rung und Erfah­run­gen in der Tea­ment­wick­lung. Dar­auf möch­ten Sie nun auf­set­zen und sich fit­ma­chen für eine zeit­ge­mä­ße Her­an­ge­hens­wei­se an Chan­ge. Sie wol­len Maß­nah­men auf ver­schie­de­nen Ebe­nen pla­nen und mit­ein­an­der ver­zah­nen. Kul­tur und Wer­te sind ihnen dabei ein beson­de­res Anliegen.

Stufenmodell agile Ausbildung

Mixen Sie sich Ihren Wissenscocktail

Durch das modu­la­re Kon­zept kön­nen Sie sich die Semi­na­re zusam­men­stel­len, die zu Ihrem indi­vi­du­el­len Pro­fil pas­sen und die­ses opti­mal ergän­zen. Zusam­men­ge­hal­ten wird dies durch gemein­sa­mes Ler­nen in sechs­wö­chi­gen Grup­pen­su­per­vi­sio­nen über 24 Mona­te. Hin­zu kommt Ein­­zel-Super­­­vi­­si­on bezo­gen auf Ihren Pra­xis­fall. Die­ser Pra­xis­fall steht im Mit­tel­punkt der optio­na­len schrift­li­chen Praxisarbeit.

Preise:

Wir berech­nen für die gesam­te Aus­bil­dung (egal ob Prä­senz, Online oder Hybrid):

  • Sie sind Einzelperson/Selbstzahler*in und Freiberufler*in ohne Mitarbeiter*innen: EUR 5.900,- zzgl. Mwst. (EUR 7.021,-)
  • Als Mit­glied einer NGO oder Mitarbeiter*in eines klei­nen Unter­neh­mens bis 100 Mit­ar­bei­ten­den: EUR 5.900,- (EUR 7.021,-)
  • Wenn Sie in einem Unter­neh­men mit mehr als 100 Mit­ar­bei­ten­den tätig sind: EUR 6.900,- zzgl. MwSt. 19% (EUR 8.211,-)

Starten Sie mit einem Wunschtermin für das erste Seminar und oder mit einer Online-Gruppen-Supervision!

Stel­len Sie sich Ihre Aus­bil­dung nach eige­nen Prä­fe­ren­zen zusam­men. Wir bera­ten Sie gern.

Jetzt unver­bind­li­ches Gespräch vereinbaren

Drei Ausbildungen – welche wird Ihre?