Seminare & Workshops

Unsere Angebote in Hamburg, Berlin, München, Köln und Frankfurt

Wir bie­ten neben unse­rer aner­kann­ten und belieb­ten Aus­bil­dung Team­works­PLUS® und den Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen Agi­ler Coach und Agi­ler Kul­tur­ge­stal­ter offe­ne Semi­na­re und Work­shops an. Die­se fin­den in ver­schie­de­nen deut­schen Groß­städ­ten statt.

Übersicht unserer weiteren Angebote für Workshops und Seminare — einzeln zu buchen

Teamwi

Ter­mi­ne fin­den Sie hier.

  • Agiler Führen und Selbstorganisation — So geht es in der Praxis
    Unser Ange­bot für alle, die agi­les Füh­ren und Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on aus­pro­bie­ren wollen

    Agiler Führen und Selbstorganisation — So geht es in der Praxis

    Sie möch­ten agi­ler Füh­ren? Teams hin zu mehr Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on beglei­ten? In die­sem Semi­nar ver­mit­teln wir Ihnen die Grund­la­gen aus der agi­len Welt mit Schwer­punkt Füh­rung und Wer­te. Sie erfah­ren, wie Sie mit klei­nen Schrit­ten wei­ter­kom­men, ler­nen agi­le Rol­len ken­nen und bau­en Ihren ers­ten Pro­to­typ für Führung. 
  • Organisationsentwicklung kompakt
    Legen Sie die Basis für Ihre Arbeit als sys­te­mi­sche und agi­le Organisationsentwickler*in

    Organisationsentwicklung kompakt

    Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung kom­pakt ist ide­al für alle, die Ansät­ze für sys­te­mi­sche und agi­le Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung ken­nen­ler­nen und eige­ne Inter­ven­tio­nen pla­nen wol­len. Der Fokus in die­sem Kurs liegt auf sys­te­mi­schen Ansät­zen. Wir bezie­hen neue Orga­ni­sa­ti­ons­bau­wei­sen, etwa Ideen aus dem Spo­ti­fy-Modell und der Hola­kra­tie mit ein. Viel Wert legen wir dabei der Erfah­rungs­aus­tausch der Refe­ren­ten und Teilnehmer*innen.

    Wir arbei­ten kon­se­quent mit Ihren Pra­xis­fäl­len. Soll­ten Sie kei­ne eige­nen ein­brin­gen, nut­zen wir Fall­bei­spie­le aus dem (aktu­el­len) Leben, die die typi­schen Fra­ge­stel­lun­gen anschnei­den. Wir ent­wi­ckeln gemein­sa­me Lösungs­an­sät­ze und dis­ku­tie­ren mög­li­che Her­an­ge­hens­wei­sen.

    Inhalte:

    Ers­ter Tag: Das Orga­ni­sa­tio­na­le Mind­set — Orga­ni­sa­ti­on verstehen
    • Was ist Organisationsentwicklung?
    • Theo­rie U in Kom­bi­na­ti­on mit klas­si­schen Change-Ansätzen
    • Pro­zess­ar­chi­tek­tur
    • Sys­te­mi­scher Blick auf die Organisation
    • Abgren­zung Orga­ni­sa­ti­on- und Teamentwicklung
    • Rol­len­ma­trix und eige­ne Positionierung
    • Orga­ni­sa­ti­ons­mo­del­le wie Spo­ti­fy und Holokratie
    • Wer­te, Nor­men und Prin­zi­pi­en zur Organisationsgestaltung
    • Fall­bei­spie­le
    • Busi­ness Constellations
    Zwei­ter Tag: Umgang mit Orga­ni­sa­ti­ons­dy­na­mik — Intervenieren
    • Was ist Organisationsdynamik?
    • Sys­te­mi­sche Organisationsanalyse
    • Mus­ter für Veränderungsresistenzen
    • Pro­ble­ma­ti­sche Kon­stel­la­tio­nen und Ihr Umgang damit
    • Reflec­ting Team
    • Fall­bei­spie­le
    Drit­ter Tag: Kon­kre­te Schrit­te stra­te­gisch pla­nen und umsetzen
    • Zukunfts­kom­pass
    • Orga­ni­sa­ti­ons­ex­pe­ri­men­te: Vom MVP zum Prototyp
    • Steue­rungs­ma­trix
    • Hurst Ecocy­cle
    • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ar­chi­tek­tur für den Wandel
    • Fish­bowl
    • Fall­bei­spie­le
    Der Kurs ist Pflicht­mo­dul unse­rer Aus­bil­dung “Organisationsgestalter*in Team­works­PLUS®”.  

    Das sagten TeilnehmerInnen

    • „Ich bin Unter­neh­mens­be­ra­te­rin und habe den Team­works-Work­shop Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung kom­pakt mit Sven­ja Hofert und Car­men Rein­hardt besucht, um mei­ne Skills zu die­sem The­ma auf­zu­fri­schen. Beson­ders gut gefal­len hat mir der Wech­sel zwi­schen Theo­rie und Pra­xis, sowie die super Tools, die ich bereits bei zwei mei­ner Kun­den erfolg­reich anwen­den konn­te. Ich bedan­ke mich sehr bei den Trai­ne­rin­nen und ande­ren Teilnehmer*innen für den offe­nen und ehr­li­chen Aus­tausch“ — Kat­ja Schlü­ter-Schuh, Geschäfts­füh­re­rin von concept4m
  • Nextlevel-Coaching für Veränderung und Transformation: Die Masterclass mit Svenja Hofert & Claudia Thonet
    Brin­gen Sie Ihr Coa­ching auf das nächs­te Level

    Nextlevel-Coaching für Veränderung und Transformation: Die Masterclass mit Svenja Hofert & Claudia Thonet

    Next-Level-Coaching für Veränderung und Transformation

    Wir befin­den uns auf einer Rei­se der Ver­än­de­rung. Das Gelän­de ist unweg­sam, unser Weg gleicht oft einem Cross­lauf. Manch­mal scheint der Gip­fel nah, manch­mal fern. Und immer wie­der tau­chen über­ra­schen­de Hin­ter­nis­se auf: Der plötz­li­che Chan­ge von “oben”, Men­schen im “Rich­tig-Modus”, um ihre Iden­ti­tät fürch­ten­de und den Wan­del blo­ckie­ren­de Manager*innen. Rein kogni­ti­ve Über­zeu­gungs­ar­beit muss hier eben­so schei­tern wie bra­ves Busi­ness oder Team­coa­ching. Doch: Es gibt einen dehn­ba­ren Mög­lich­kei­ten­raum und eini­ge unent­deck­te Räume.

    Gefragt sind Coa­ching- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­ni­ken, die Aha- und Wow-Effek­te aus­lö­sen. Die­se Coa­ching- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­ni­ken wol­len wir Ihnen im Next­le­vel-Coa­ching für Ver­än­de­rung nahe­brin­gen. Dazu ver­bin­den wir inno­va­ti­ve ent­wick­lungs­be­zo­ge­ne Coa­chin­g­an­sät­ze mit Krea­ti­vi­täts­me­tho­den und neu­en Ansät­zen wie dem Embo­di­ment. Gewürzt mit den Ver­än­de­rungs-Coa­ching-Erfah­run­gen von Sven­ja Hofert und Clau­dia Tho­net.

    Top-Trainerinnen als Reiseleitung

    Wir spie­len und arbei­ten auf den Ebenen:

    • Ich und Du (Indi­vi­du­um), z.B. Coa­ching ohne Auftrag
    • Grup­pe und Team, z.B. Teamcoaching
    • Orga­ni­sa­ti­on (auch im Wan­del der Gesellschaft)

    Hofert und Tho­net schöp­fen aus einem umfang­rei­chen Reper­toire an individual‑, orga­ni­sa­ti­ons­psy­cho­lo­gi­schen und the­ra­peu­ti­schen Qua­li­fi­ka­tio­nen, einem krea­ti­ven Fun­dus und jahr­zehn­te­lan­ger prak­ti­scher Erfah­rung im Wirt­schafts­um­feld. In die­sen Kurs flie­ßen Ideen aus unse­ren Work­shops Agi­les Mind­set, Agi­ler Kul­tur­wan­del, Team­coa­ching und Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung ein, jedoch auf einem wei­te­ren Level. Sie müs­sen die­se Kur­se nicht besucht haben, um teil­zu­neh­men. Sie wer­den sich aber auch nicht lang­wei­len, wenn Sie sie bereits kennen.

    Ihre Reise zu Planet 9

    Wohin führt die Rei­se Ihrer Orga­ni­sa­ti­on oder der Orga­ni­sa­tio­nen, mit denen Sie arbei­ten? Vie­les ist noch unent­deckt — wie auch der mys­te­riö­se neun­te Pla­net, von dem nie­mand weiß, ob es ihn gibt. Wie arbei­ten wir in Zukunft zusam­men, wie coa­chen wir und wie ent­wi­ckelt sich New Work?

    Nextlevel

    Unser Titel ist nicht nur eine Anspie­lung auf IHR nächs­tes Level, son­dern auch auf die Ent­de­ckung des Unent­deck­ten (Pla­net 9) und viel­leicht auch das neun­te Level in Spi­ral Dyna­mics oder den nächs­ten Kond­ra­tieff. In jedem Fall geht es um die Aus­deh­nung von Mög­lich­kei­ten­räu­men, um das Schaf­fen von Chan­cen, auch durch die Begeg­nung in die­sem Kurs.

    Wir wol­len ver­ste­hen, was die Zukunft brin­gen kann und wie sie unse­re Kom­mu­ni­ka­ti­on und unse­re Vor­ge­hen JETZT beeinflusst.

    Letzt­lich wol­len wir jetzt die Zukunft gestal­ten. Dabei wis­sen wir: Es sind oft eher Baby­schrit­te als Sie­ben­mei­len­stie­fel, die uns wei­ter brin­gen. Und jede Ver­än­de­rung beginnt bei einem selbst. Also kei­ne Sor­ge: Bei allem blei­ben wir am Boden. Wir arbei­ten gemein­sam pra­xis­nah an den Fäl­len und Fra­ge­stel­lun­gen, die Sie als Teil­neh­me­rIn­nen mitbringen.

    Für eine unver­gess­li­che Woche haben wir ein ein­zig­ar­ti­ges krea­ti­ves Kon­zept aus­ge­ar­bei­tet. Somit wer­den wir die Woche zu einem Erleb­nis wer­den las­sen. Auch für die Abend­stun­den haben wir uns etwas über­legt. Zwi­schen­durch wer­den wir immer wie­der hyp­no­the­ra­peu­ti­sche Übun­gen nach Mil­ton Erick­son, Yoga-Ein­hei­ten und Acht­sam­keit ein­bau­en. Dazu wird uns Team­works-Mit­ar­bei­te­rin und Yoga­leh­re­rin Nadi­ne Kar­netz­ke beglei­ten. Ein PDF mit Fotos des Semi­nar­hau­ses fin­den Sie hier.

    Inhalte Next-Level-Coaching für Veränderung

    • Tag 1 — Tief­gang: Den Mög­lich­kei­ten­raum erkunden 
      • Unser Stand­ort: Mög­lich­kei­ten­räu­me sehen und ergreifen
      • Arbeit auf der Ebe­ne “Ich als Coach” und “Wir im Team”
      • Mög­lich­kei­ten mit den 4 W´s erkunden
      • Im Kon­takt mit der BANI-Welt
      • Neue Füh­rung erle­ben: Lea­ders­hip unter ver­schie­de­nen Bedin­gun­gen erleben
      • Embo­di­ed Coaching-Übungen
      • Abend-Pro­gramm: Fuckup-Night
    • Tag 2 — Mus­ter ver­ste­hen und aufbrechen
      • Mor­gens: Yoga und Acht­sam­keit (auf Wunsch)
      • Arbeit auf der Ebe­ne “Wir im Team” und “Unse­re Organisation/Unternehmen”
      • Mus­ter im Den­ken, Füh­len und Han­deln wahrnehmen
      • Span­nungs­fel­der in der Per­sön­lich­keits- und Organisationsentwicklung
      • Mus­ter in Kul­tur­sti­len erken­nen (Spi­ral Dynamics)
      • Lea­ders­hip-Rol­len­spiel mit Fishbowl
      • Abend­pro­gramm: Mit Nar­ra­ti­ven zu neu­en Ufern
    • Tag 3 — Reso­nanz: Neu­es Den­ken füh­len und verkörpern
      • Mor­gens: Yoga und Acht­sam­keit (auf Wunsch)
      • Arbeit auf der Ebe­ne “Ich als Coach” und “Grup­pe und Team”
      • Wor­te, Gefüh­le und Emo­tio­nen verbinden
      • Kör­per­in­tui­ti­on: Embo­di­ment mit Gruppen
      • Wind und Wet­ter: Mit schwie­ri­gen Situa­tio­nen in Grup­pen umgehen
      • Abends: Die Teil­neh­mer gestalten
    • Tag 4 — Immu­ni­ty to chan­ge auf­lö­sen und Neu­es einbringen
      • Mor­gens: Yoga und Acht­sam­keit (auf Wunsch)
      • Arbeit auf der Ebe­ne Orga­ni­sa­ti­on und Kollektiv
      • Ite­ra­ti­ve Kul­tur- und Organisationsentwicklung
      • Inten­si­ve Fall­ar­beit “zwei Organisationen”
      • Schwie­ri­ge Gesprächs­part­ner aus dem Manage­ment überzeugen
      • Retro der Retro
      • Abend: Poker­spiel Kul­tur und Führung
    • Tag 5 — Mein Sprint und Früch­te ernten
      • Mor­gens: Yoga und Acht­sam­keit (auf Wunsch)
      • Arbeit auf der Ebe­ne Grup­pe und Team
      • Inten­si­ve Fall­ar­beit Team
      • Emo­tio­nal-kör­per­be­ton­te Arbeit mit Wider­stän­den in Teams
      • Über­trag auf die eige­ne Coachingpraxis

    Das sagten TeilnehmerInnen

    • „Die flie­ßen­de Zusam­men­ar­beit von Sven­ja Hofert und Clau­dia Tho­net war für mich ein inspi­rie­ren­des Bei­spiel. Beson­ders hat mir gefal­len, dass Agi­li­tät in den grö­ße­ren Kon­text von Grup­pen­ent­wick­lung gestellt wur­de. Der Schwer­punkt Embo­di­ment – gera­de mit der ent­spre­chen­den Erfah­rung – fand ich beson­ders beein­dru­ckend. Die Woche war ein gelun­ge­nes Zusam­men­spiel von anre­gen­der Grup­pen­ar­beit, Kurz­vor­trä­gen und viel Refle­xi­ons­ar­beit.” — Dani­el Frei, Mas­ter Coach & Super­vi­sor EASC, 4progress GmbH
    • „Vie­len Dank für die Mate­ria­li­en und vor allem noch mal für die wun­der­vol­le und inspi­rie­ren­de Woche!” — Frie­de­mann Schau­tz, CTO, Able­ton AG
    • “Abso­lut zu emp­feh­len! Ich durf­te die­se Mas­ter­class letz­tes Jahr besu­chen. 2 super Refe­ren­tin­nen, groß­ar­ti­ger Input und ein wun­der­ba­rer Ort!! 🤩 Team­works besticht durch Pra­xis­nä­he, tie­fes Know-How und star­ke Men­schen­ori­en­tie­rung. Nir­gend­wo sonst habe ich bis­her so vie­le Tools und Metho­den an die Hand bekom­men.” — Vere­na Kiy, Spea­king & Consulting
  • Next-Level-Coaching für Veränderung: Intensivwoche mit Svenja Hofert & Claudia Thonet
    Brin­gen Sie Ihr Coa­ching auf das nächs­te Level

    Next-Level-Coaching für Veränderung: Intensivwoche mit Svenja Hofert & Claudia Thonet

    Sie möch­ten Men­schen bei Ver­än­de­rung und Kul­tur­wan­del noch wirk­sa­mer beglei­ten. Sie wis­sen, dass die eige­ne Wirk­sam­keit mit Ihnen selbst zu tun hat. Des­halb arbei­ten wir in die­ser Inten­siv­wo­che ganz inten­siv auf den drei Ebe­nen Ich-Wir-Alle. Auf dem Busch­hof Kat­ten­dorf in der Nähe von Kal­ten­kir­chen bei Ham­burg kön­nen Sie fern­ab von der Tages­rou­ti­ne über sich selbst im Kon­text eige­ner und orga­ni­sa­tio­na­ler Ver­än­de­rung reflek­tie­ren. Mit Sven­ja Hofert und Clau­dia Tho­net lei­ten den Kurs zwei über­aus erfah­re­ne Aus­bil­de­rin­nen. Ganz sicher gibt es auch Spaß und neue Begeg­nun­gen. Auch ein Acht­sam­keits­pro­gramm ist integriert. 
  • Agile Meetings Moderieren: Power für Retros, Review, Kickoff, Daily & Co.
    Unser Ange­bot für alle, die agi­le Mee­tings zu High Per­for­mance brin­gen wollen

    Agile Meetings Moderieren: Power für Retros, Review, Kickoff, Daily & Co.

    Kursbeschreibung Agile Meetings Moderieren

    Gestal­ten Sie Ihre Mee­tings effi­zi­en­ter und effek­ti­ver, holen Sie mehr her­aus. Sie erwer­ben im Semi­nar “Agi­le Mee­tings Mode­rie­ren” Kom­pe­ten­zen für die Durch­füh­rung der agi­len For­ma­te wie Retro­spek­ti­ven, Stan­dups (Dai­l­ies), Plan­nings, Reviews und auch Kick­of­fs. Sowohl Ein­stei­ger als auch Pro­fis gehen mit einem voll­ge­pack­ten Metho­den­kof­fer nach Hau­se. Brau­chen Sie noch einen Ein­stieg ins The­ma Mode­ra­ti­on emp­feh­len wir “Erfolg­reich und agi­ler mode­rie­ren” (Online).

    Ziele des Seminars:

    • Ihr Mind­set als Scrum Mas­ter, agi­le Coach, Pro­duct Owner oder Mode­ra­tor im agi­len Pro­jekt­um­feld entwickeln
    • Die Mee­ting­kul­tur stärken
    • Ihren agi­len Metho­den­kof­fer auffüllen
    • Agi­le Mee­ting­for­ma­te effek­tiv und effi­zi­ent durch­füh­ren können
    • Mit Wider­stän­den und Umset­zungs­schwie­rig­kei­ten lösungs­ori­en­tiert umgehen
    Ein Fokus liegt auf der Retro­spek­ti­ve zur Ex-Post-Ana­ly­se von Mus­tern und zum gemein­sa­men Ler­nen. Hier steckt viel mehr Treib­stoff für die Kul­tur drin als vie­le den­ken!

    Warum Agiler Meetings moderieren?

    Agi­le Mee­tings gehö­ren zu Scrum, SAFe, Hola­kra­tie und neu­en For­men der Zusam­men­ar­beit und Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on dazu. Sie sind effek­ti­ver und fokus­sier­ter als klas­si­sche Bespre­chun­gen. Doch oft lau­fen sie nicht rich­tig rund. Sie kön­nen so viel mehr aus Ihren Mee­tings holen! Im Semi­nar „Agi­le Mee­tings Mode­rie­ren“ ler­nen Sie, wie Sie wir­kungs­vol­le Mode­ra­tio­nen für agi­le Mee­ting­for­ma­te durch­füh­ren. Pro­fis wis­sen: Hier kann so viel schlecht und so viel gut gemacht wer­den — für bes­se­re Ergeb­nis­se. Neu­gie­rig schon vor­ab? 5 Tipps zum Agi­len Mode­rie­ren als Appe­ti­zer gibt es hier.

    Inhalte                                                 

    • Die 4 Pha­sen der agi­len Moderation
    • Wor­auf es ankommt bei Plan­ning, Daily/Weekly, Review, Retrospektive
    • For­ma­te abgren­zen und eige­ne Mee­ting­ar­chi­tek­tur entwickeln
    • Mee­ting­kul­tur stärken
    • Pur­po­se der Meetings
    • Ite­ra­ti­on von Meetings
    • Mind­set für die agi­le Moderator*in
    • Mode­ra­ti­ons- und Coa­ching-Tool­box für die Mee­tings und Phasen
    • Blick auf Sta­ke­hol­der & Sponsoren
    • Cus­to­mer Jour­ney für agi­le Mee­tings: Zie­le, Gedan­ken, Hand­lun­gen, Touch­points, Pain Points und dar­aus resul­tie­ren­den Anforderungen
    • Mode­ra­tio­nen vor­be­rei­ten und mit der Grup­pe prak­tisch anwenden/üben
    • Mit Wider­stand in der Mee­tings­trans­for­ma­ti­on wirk­sam umgehen
    • Ent­schei­dun­gen tref­fen in Meetings
    • Unser Fall: Mee­ting­kul­tur schritt­wei­se weiterentwickeln

    Weitere Seminarempfehlungen:

  • Agiler Meetings Moderieren: Power für Retros, Review, Kickoff, Daily & Co.
    Unser Ange­bot für alle, die Mee­tings mit agi­len For­ma­ten gestal­ten wollen

    Agiler Meetings Moderieren: Power für Retros, Review, Kickoff, Daily & Co.

    Gute agi­le Mee­tings sind zugleich effek­tiv und effi­zi­ent. Sie machen auch allen Spaß, haben Tem­po und Fokus. Wie Sie mit guten Metho­den und Work­hacks mehr aus Ihren agi­len For­ma­ten holen, ler­nen Sie im Semi­nar “Agi­ler Mee­tings mode­rie­ren — mehr Power für Retros, Review, Kick­off, Dai­ly & Co”. 
  • Agiles Mindset und Coaching: Menschen und Teams in eine neue Arbeitswelt begleiten
    In die­sem Semi­nar ver­ste­hen Sie das agi­le Mind­set und ler­nen, Men­schen Brü­cken für ihre Ent­wick­lung zu bauen

    Agiles Mindset und Coaching: Menschen und Teams in eine neue Arbeitswelt begleiten

    Unter­stüt­zen Sie Men­schen dabei, Ihr Growth Mind­set zu nut­zen und den eige­nen Mög­lich­keits­raum zu ver­grö­ßern. Im Semi­nar “Agi­les Mind­set und Coa­ching” stär­ken wir Ihre Hal­tung als Coach im agi­len Kon­text. Sie ler­nen unter­schied­li­che Coa­ching-Ansät­ze ken­nen, die sich in Ver­än­de­rungs­si­tua­tio­nen bewährt haben. Wir zei­gen und üben ein­fa­che Coa­ching-Frame­works und Grup­pen­re­fle­xi­ons­for­ma­te, die Sie sofort anwen­den und spä­ter wei­ter ver­tie­fen können. 
  • Führen über Distanz und in der Krise Einzel- oder Teamcoaching
    Online-Work­shop für alle, die jetzt auf Distanz füh­ren müssen

    Führen über Distanz und in der Krise Einzel- oder Teamcoaching

    Wie füh­re ich mein Team durch die­se Kri­se? Auf wel­che Wei­se orga­ni­sie­re ich mei­ne Leu­te im Home Office? Die­ses Pro­gramm bie­tet online-basier­tes Ein­zel- und Team­coa­ching spe­zi­ell für Unter­neh­mer und Füh­rungs­kräf­te, die sich selbst und ande­re durch eine Zeit schwie­ri­ger Ent­schei­dun­gen füh­ren müssen. 
  • Als Team im Home Office zusammenarbeiten
    Online-Work­shop für Teams, die im Home Office schnell klar­kom­men müssen

    Als Team im Home Office zusammenarbeiten

    Ihr Team und Sie sind im Home Office. Jetzt ste­hen Sie vor tech­no­lo­gi­schen, orga­ni­sa­to­ri­schen und mensch­li­chen Fra­gen. Wie hal­ten Sie zusam­men? Wie orga­ni­sie­ren Sie sich? Wie müs­sen Mee­tings gestal­tet sein? Und wie schaf­fen Sie es, bei allem den Zusam­men­halt zu stär­ken? Die­ser Work­shop rich­tet sich an alle, die sich plötz­lich im Home Office zurecht­fin­den müssen. 
  • Psychologie der Veränderung: Menschen abholen und bewegen
    Für Men­schen, die Ver­än­de­run­gen auf per­sön­li­cher und orga­ni­sa­tio­na­ler Ebe­ne begleiten.

    Psychologie der Veränderung: Menschen abholen und bewegen

    In Ver­än­de­rungs­si­tua­tio­nen sto­ßen wir immer wie­der an Gren­zen. Laten­te Kon­flik­te, Nar­ziss­mus, Ver­än­de­rungs­re­sis­tenz: Wer die The­men hin­ter den The­men ver­steht, kann geziel­ter inter­ve­nie­ren. In die­sem Semi­nar arbei­ten wir auf den Ebe­nen der Per­son sowie von Grup­pen und Orga­ni­sa­tio­nen. Der Fokus liegt auf jenen psy­cho­lo­gi­schen Ansät­zen, die in der Arbeit mit Men­schen wirk­lich hel­fen: Der posi­ti­ven Psy­cho­lo­gie, der psy­cho­lo­gi­schen Agi­li­tät und der Ent­wick­lungs­psy­cho­lo­gie. Die­ses Semi­nar ist für alle die­je­ni­gen pas­send, die ver­ste­hen und sinn­voll inter­ve­nie­ren wol­len.

    Inhalte:

    • 1. Tag: Was uns steu­ert, lei­tet und lenkt
      • Die Psy­cho­lo­gie der Ver­än­de­rung auf der Ebe­ne Indi­vi­du­um und Gruppe
      • Die klei­nen Mons­ter der Veränderung
      • Emo­tio­nen und Werte
      • Sys­te­mi­scher Blick
      • Die Macht der Sprache
      • Prak­ti­scher Über­trag auf Fäl­le der Teilnehmer*innen
    • 2. Tag: Grund­la­gen für Ent­wick­lung erken­nen und Bedin­gun­gen verbessern
      • Ent­wick­lungs­psy­cho­lo­gie ver­ste­hen und ein­ord­nen (u.a. Pia­get, Kohl­berg, Kegan, Loevin­g­er, Las­ke, Torbert/Rooke)
      • Wenn das Neue kommt: Inter­ven­tio­nen an Entwicklungsübergängen
      • Emo­tio­na­le und sprach­li­che Ent­wick­lung verstehen
      • Ver­gif­te­te Macht: Nar­ziss­mus und ande­re Wachstumsbremsen
      • Prak­ti­scher Über­trag auf Fäl­le der Teilnehmer*innen
    • 3. Tag: Men­schen an Über­gän­gen abho­len: Kon­kre­te Interventionen
      • For­meln für Ver­än­de­rung, z.B. HAPA-Prozess
      • Embo­di­ment in der Gruppe
      • Immu­ni­ty to change
      • Posi­ti­ve Psy­cho­lo­gie und Leadership
      • Prak­ti­scher Über­trag auf Fäl­le der Teilnehmer*innen

    Testimonials

    “Bleib wie du bist. Du bist unheim­lich authen­tisch und sym­pa­thisch. Mit Abstand das bes­te Semi­nar der letz­ten Jah­re.” Organisationsentwickler
    “Vie­len Dank für das span­nen­de, tief­grün­di­ge, impuls­ge­ben­de und für mich von dir anspre­chend mode­rier­te Trai­ning! Es war für mich erkennt­nis­reich und ich hat­te auch Spaß!!” CHROO
    “Vie­len Dank, Sven­ja. Du hast eine sehr empa­thi­sche und auf­lo­ckern­de Art.” Inha­be­rin einer Bera­tungs­agen­tur für Führungskräfte
    “Vie­len Dank für die vie­len ganz prak­tisch ein­setz­ba­ren Tipps und Tools! Hat wirk­lich Spaß gemacht.” Trainerin
  • Embodied Coaching Seminar
    Unser Ange­bot für alle, die Embo­di­ment nut­zen wollen.

    Embodied Coaching Seminar

    Der Kör­per ist schlau­er als jeder Gedan­ke. Ver­än­de­rung braucht auch im orga­ni­sa­tio­na­len Kon­text Füh­len und Erle­ben. Des­halb ist es so wich­tig, die­sen in das Coa­ching ein­zu­be­zie­hen, gera­de auch beim Umgang mit Wider­stand und in schwie­ri­gen Situa­tio­nen. In die­sem Kurs ler­nen Sie kon­kre­te Übun­gen für die Arbeit mit Ein­zel­per­so­nen und Teams kennen. 
  • Konflikte im Kulturwandel erkennen, einordnen und moderieren
    Kon­flikt­mo­de­ra­ti­on für Füh­rungs­kräf­te, Coa­ches und Berater

    Konflikte im Kulturwandel erkennen, einordnen und moderieren

    In der Trans­for­ma­ti­on bre­chen typi­scher­wei­se kal­te Kon­flik­te auf. Sie ver­hin­dern Ver­än­de­rung auf sub­ti­le Art und Wei­se. Gegen­sät­ze wer­den deut­lich: Agil und nicht-agil, jung und alt, vie­le Blick­win­kel: Agi­le Coa­ches, Teamentwickler*innen und Füh­rungs­kräf­te wis­sen oft nicht, wie Sie die­se Kon­flik­te sicht­bar machen und bear­bei­ten. Was lässt sich im Team lösen, was durch einen Coach und wann ist eine exter­ne Inter­ven­ti­on gefragt? In die­sem Semi­nar stär­ken Sie Ihre Hal­tung in Kon­flik­ten auf den Ebe­nen Team und Orga­ni­sa­ti­on, schär­fen Ihren Sinn für die Erken­nung von Kon­flikt­her­den und ler­nen, wirk­sam zu intervenieren. 
  • Der agile Kulturwandel
    Damit Kul­tur Stra­te­gie nicht zum Früh­stück “frisst”: Wie Sie eine kul­tu­rel­le und agi­le Trans­for­ma­ti­on empi­risch, ite­ra­tiv und in klei­nen Schrit­ten begleiten.

    Der agile Kulturwandel

    Sie ste­cken in einer Trans­for­ma­ti­on? Dann spü­ren Sie sicher gera­de selbst, wie stark Unter­neh­mens­kul­tur bremst — aber auch wie sehr klei­ne Ein­grif­fe etwas ermög­li­chen. Unter­neh­mens­kul­tur lässt sich beob­ach­ten, ent­wi­ckeln und beein­flus­sen. Was gilt es dabei zu berück­sich­ti­gen? Wel­ches sind die größ­ten Stell­schrau­ben? Wo fan­ge ich per­sön­lich an? Was sind ein­fa­che Metho­den? Und was kann ich von ande­ren ler­nen? Das sind Grund­fra­gen unse­res Semi­nars, das wir rund um Ihre Fra­ge­stel­lun­gen zu einem pra­xis­ori­en­tier­ten Erleb­nis für Sie machen. Viel­leicht auch der Start­schuss zu unse­rer Aus­bil­dung “Organisationsgestalter*in Team­works­PLUS®”?

    Inhalte „Der agile Kulturwandel“

    • 1. Tag: Kul­tur sehen und verstehen 
      • Grund­an­nah­men
      • Kul­tur- und Kulturentwicklung
      • Dua­li­tät von Agilität
      • Wer­te und Wertehierachien
      • Spi­ral Dyna­mics und 7s Strategiemodell
      • Workli­fe­style® Kulturwandelspiel
      • Teilnehmer*innen-Fälle bear­bei­ten
    • 2. Tag: Neue Wer­te kultivieren 
      • Mind­set und Verhalten
      • Kul­tur­wan­del­haus
      • Effec­tua­ti­on
      • 3 Hori­zon­te-Modell
      • Flight Levels
      • Die größ­ten Hebel und Workhacks
      • Teilnehmer*innen-Fälle bear­bei­ten
    • 3. Tag: Ite­ra­tiv Kul­tur entwickeln 
      • Archi­tek­tur und Dach
      • Kul­tur­wan­del und Meetings
      • Board­sys­te­me
      • Umgang mit Widerständen
      • Trans­for­ma­ti­ons-Pro­to­ty­pen agil planen
      • Teilnehmer*innen-Fälle bear­bei­ten
     

    Das sagten TeilnehmerInnen

    • “Ich bin Bera­te­rin für digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on in Tune­si­en und habe den Team­works-Work­shop Agi­ler Kul­tur­wan­del mit Ulri­ke Blu­men­schein besucht, um Kul­tur­wan­del­pro­zes­se noch bes­ser zu struk­tu­rie­ren und ein­bet­ten zu kön­nen. Beson­ders gut gefal­len hat mir das Effec­tua­ti­on Frame­work und dar­aus konn­te ich für mich ler­nen, die bereits vor­han­de­nen Res­sour­cen noch viel bes­ser zu erken­nen und aus­zu­schöp­fen. Die­ser Kurs ist ein Feu­er­werk der Inspi­ra­ti­on für alle, die Wan­del gestal­ten!” — Lisa Lore Hasenöhrl
  • Design Thinking Facilitator
    Wer­den Sie Faci­li­ta­tor für Design Thin­king und erwei­tern Sie Ihren Methodenkoffer

    Design Thinking Facilitator

    Die­ser inter­ak­ti­ve Work­shop lässt Sie erle­ben, wie Sie mit Design Thin­king Mind­set gemein­sam an Inno­va­tio­nen arbei­ten und wie Sie einen Design Thin­king Sprint für unter­schied­li­che The­men anle­gen. Sie pro­bie­ren zahl­rei­che Krea­ti­vi­täts­tech­ni­ken aus. Inhal­te der Metho­de wer­den in die­sem Semi­nar direkt erlebbar.Damit ver­voll­stän­di­gen Sie Ihr Pro­fil und kön­nen Design Thin­king selbst anbieten. 
  • Agiles Teamcoaching kompakt
    Legen Sie die Basis für Ihre Arbeit als agi­ler Coach

    Agiles Teamcoaching kompakt

    Die­ser Kurs rich­tet sich an alle, die die Rol­le des agi­len Coa­ches oder/und Team­coa­ches ein­neh­men wol­len. Der Fokus liegt auf dem Team­coa­ching im agi­len Kon­text. Eine Coa­ching­aus­bil­dung berei­tet auf sol­che Team­coa­ching-Situa­tio­nen kaum oder gar nicht vor. Was tun, wenn im Work­shop plötz­lich Emo­tio­nen auf­bre­chen, weil die agi­le Trans­for­ma­ti­on eben auch Ängs­te und Kon­flik­te mit sich bringt? Wie damit umge­hen, wenn das Team nicht wirk­lich auf ein gemein­sa­mes Ziel com­mit­tet ist?

    Durch Refle­xi­on von Übun­gen und Rol­len­spie­len sowie klei­ne Theo­rie-Inputs bekom­men Sie die Ant­wor­ten, die Sie suchen. Und Lösun­gen für Her­aus­for­de­run­gen, die Sie erle­ben. Im Team­coa­ching kom­men viel mehr Kon­text­fak­to­ren als im Ein­zel­coa­ching dazu: Da ist das Manage­ment, das dem Team immer wie­der rein­grätscht. Da sind vie­le unter­schied­li­che Inter­es­sen. Unkla­re Rol­len. Ver­steck­te oder offe­ne Macht­kämp­fe. Auch Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on ent­larvt sich kei­nes­wegs als Selbstläufer.

    In den drei Tagen arbei­ten wir kon­se­quent mit Pra­xis­fäl­len, die aus dem (aktu­el­len) Leben gegrif­fen sind und die typi­sche Fra­ge­stel­lun­gen in der agi­len Trans­for­ma­ti­on auf­grei­fen. Wir üben Ihre Situa­tio­nen und gefeed­back­te Rol­len­spie­le gehö­ren hier auf jeden Fall dazu.

    Inhalte:

    • Rol­len­spie­le auf Basis rea­ler Fäl­le (z.B. Coa­ching agi­les Kernteam)
    • Inten­si­ves Debrie­fing und Feed­back zu den Übungen
    • Mei­ne Rol­le und Hal­tung als Teamcoach
    • Team­coa­ching zwi­schen Tea­ment­wick­lung, Team­bil­dung und Moderation
    • Teams grün­den (Team­bil­dung) und erhal­ten (Team­coa­ching)
    • Lösungs­ori­en­tier­tes Teamcoaching
    • Refle­xi­on in der Gruppe
    • Inter­ven­tio­nen fürs Teamcoaching
    • Align­ment von Teams
    • Umgang mit her­aus­for­dern­den Situationen

    Testimonials

    “Ich habe sehr aus den drei Semi­nar­ta­gen pro­fi­tiert. Es war die rich­ti­ge Mischung (inhalt­lich, mensch­lich) zu genau dem rich­ti­gen Zeit­punkt.” Mari­ja Rad­tke “Tol­les Semi­nar und vie­len Dank für die reich­hal­ti­ge “Nach­le­se” — was du an Mate­ri­al vor­be­rei­tet hast, ist ganz gro­ßes Kino und ich habe mir auch noch ein paar Stun­den zum Nach­be­rei­ten genom­men. (…) ” Cari­na Wal­d­off, Wal­d­off Bera­tung, Trai­ning, Coa­ching  alle unse­re Referenzen
    Der Kurs ist ide­al zum Start unse­rer Wei­ter­bil­dung “Agi­ler Coach”.

Die nächsten Termine

  • 18.
    Okto­ber
    2021
    - 22.10.2021
    Semi­nar

    Next-Level-Coaching für Veränderung: Masterclass-Woche mit Svenja Hofert & Claudia Thonet

    In: Kat­ten­dorf bei Bor­des­holm Dau­er: 5 Mit: Clau­dia Tho­net, Sven­ja Hofert

    Die­se Retre­at-Woche ist auch eine Rei­se für Sie. Sie kön­nen sich auch mit Ihren The­men beschäf­ti­gen und den eige­nen Her­aus­for­de­run­gen auf den Grund gehen, um danach gestärkt mit Orga­ni­sa­tio­nen und Teams arbei­ten zu kön­nen. Genie­ßen Sie ein­fach eine Woche, in der Sie sich mit sich selbst beschäf­ti­gen können. 

    (Noch freie Plätze) Details & Buchung
  • 19.
    Okto­ber
    2021
    - 20.10.2021
    Online-Semi­nar

    Erfolgreich und Agiler Online Moderieren

    Dau­er: 2 Tage Mit: Ange­la Müller

    Sie erhal­ten zahl­rei­che Inspi­ra­tio­nen und Mög­lich­kei­ten, sich selbst aus­zu­pro­bie­ren und die eige­ne Mode­ra­ti­on zu ver­bes­sern. Dabei ach­ten wir auf mög­lichst viel “pure” Nut­zung, kom­men also weit­ge­hend ohne zusätz­li­che Soft­ware aus. 

    (Aus­ge­bucht) Details & Buchung
  • 25.
    Okto­ber
    2021
    - 27.10.2021
    Semi­nar

    Organisationsentwicklung kompakt

    In: Ham­burg Dau­er: 3 Mit: Car­men Rein­hardt, Sven­ja Hofert

    Sie ler­nen die Grund­la­gen sys­te­mi­scher und agil-ite­ra­ti­ver Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung ken­nen und über­tra­gen das auf Ihren Kon­text. Sie ler­nen Inter­ven­tio­nen ken­nen und bespre­chen Ihre Fälle. 

    (Noch freie Plätze) Details & Buchung

Alle Ter­mi­ne 2021 & 2022

Was möchten Sie tun?

Jetzt anmelden!

Start der Ausbildung zum Teamgestalter Gruppe Nr. 12 & 13 und der Online-Ausbildung

Jetzt anmel­den für den Start Prä­senz am 11.11.2021 & 28.04.22 sowie Online am 14.12.20

Sichern Sie sich jetzt einen Platz für 2021 & 2022! Wer­den Sie Teamgestalter*in, schaf­fen Sie Ihre Basis für agi­les Coa­ching, Team- bzw. Orga­ni­sa­ti­ons­ge­stal­tung. Team­works­PLUS® Aus­bil­dungs­grup­pe Nr. 12 und 13 star­ten im Novem­ber 2021 und April 2022, die Online-Aus­bil­dung im Dezem­ber 2021. Wir sind Mona­te vor­her aus­ge­bucht, also sichern Sie sich Ihren Platz jetzt!

Jetzt infor­mie­ren

Exklusive Webinare

Nur für Newsletter-Abonnenten

Zwei Mal im Monat bie­ten Sven­ja und Thors­ten ein exklu­si­ves Webi­nar zu einem Trend-The­ma. Unser News­let­ter bringt Ihnen die Ter­mi­ne dafür ins Haus. Dazu bekom­men Sie hoch­wer­ti­ge Tipps und Studien.

Zum News­let­ter

Workshops kennenlernen

Workshops und Seminare mit dem gewissen Etwas

Wir öff­nen den Raum. Bei uns sind Sie immer einen klei­nen Schritt wei­ter. Viel­leicht kön­nen Sie nicht alles anwen­den, aber die Impul­se hal­len nach – und machen auch Sie zum Trendsetter.

Aktu­el­le Termine