Agiles Chaos: Wo ist da der Unterschied zwischen einem agilen Coach, Moderator und Scrum Master?

Unter einem Friseur kann sich jeder etwas vorstellen. Was ein Ingenieur macht, ist weitgehend klar. Aber ein Coach? Erst recht ein agiler Coach? Neue Berufsbilder sind vor allem dadurch gekennzeichnet, dass Kommunikation im Zentrum steht. Sie sind weiterhin als Rolle definiert, die einen Verantwortungsbereich umfasst, der innerhalb einer Rollenschreibung selbst interpretiert werden kann. Dieser Beitrag stellt die Anforderungen vor und gibt Tipps für den Umgang mit den verschiedenen Rollen. Weiterlesen


Was Unternehmenskulturen prägt. Und wie man sie verändert.

Was prägt die spanische Kultur? Die griechische? Die deutsche? Was ist der Kern, der diese besonders macht, unverwechselbar? Ihnen werden sicher sofort ein paar Eigenschaften einfallen. Kulturelle Prägungen sind sehr stabil, sie überleben oft Jahrhunderte. Die Kultur eines Landes ist durchaus mit der Kultur eines Unternehmens vergleichbar – was ihre Stabilität angeht. Sie prägt einen bestimmten Unternehmensstil aus. Dieser verändert sich oft über Jahre und Jahrzehnte wenig, entwickelt sich aber weiter. Weiterlesen


Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten zur Teamentwicklung

Was unterscheidet Teamentwicklung von Teamcoaching? Was ist Teambildung? Und wie geht man als Teamentwickler mit Mitarbeitern um, die die anderen behindern? Diese Woche hat Svenja ein Webinar für Mitglieder des dvct e.V. gegeben. Von den Teilnehmern wurden oft ähnliche Fragen gestellt. Diese möchten wir hier einmal aufgreifen und für unsere Leser beantworten. Weiterlesen


Teamentwicklung für High Performance Teams: Was fördert Hochleistungsteams?

Wann wird aus einem Team ein High Performance Team? Als Ausbildungsinstitut für Teamentwicklung bemerken wir oft, dass viele Unternehmen nach High Performance streben, obwohl grundlegende Themen nicht bearbeitet sind und Rahmenbedingungen nicht stimmen. Gleichzeitig bemerken wir ein Streben nach Standardinterventionen und passenden Methoden. Das wäre aber so, als würden sie Bayern München auf dieselbe Art und Weise coachen und trainieren wie einen Drittligaverein. In unserem Beitrag zeigen wir, was High Performance Teams ausmacht, was sie brauchen und welche verschiedenen Perspektiven bei der Analyse und Konzeption von Teamentwicklungsmaßnahmen helfen. Weiterlesen


Self Transforming Mind: Warum wirksame Teamentwicklung ein bestimmtes Denken braucht

In letzter Zeit fällt uns immer öfter auf, dass die "neue" Arbeitswelt nicht weniger dogmatisch und ideologisch ist als die alte. Da werden die einen Methoden als „richtig“ deklariert, die anderen Herangehensweisen als „falsch“. Da wird Agilität mit Regeln untermauert und das Denken eingegrenzt. Da werden Ziele erreicht, aber nicht Möglichkeiten erkundet. Viele, die sich neue Themen auf die Fahnen schreiben, sind in Wahrheit dogmatisch und in ihrer Richtig/Falsch-Weltsicht der Command-and-Order-Fraktion sehr ähnlich. Wie kann das passieren? Teamworks-Geschäftsführerin Svenja Hofert erklärt das mit einem entwicklungspsychologischen Modell von Robert Kegan - und seinem "self transforming mind". Weiterlesen


Rangdynamik: Warum Alphas Betas brauchen und Omegas eigentlich nützlich sind

TeamworksPLUS, Team Wölfe

Alle sind auf Kurs. Nur einer schert aus. Warum sollen wir A machen, wenn B doch so viel sinnvoller ist? Wieso rechts fahren, wenn links auch geht? Weshalb lachen, wenn´s doch zum Weinen ist. Gruppen sind seltsame Gebilde. Sie sind mehr als nur eine Ansammlung von Persönlichkeiten. Statische Persönlichkeitsmodelle und Typologien reichen nicht aus, um die komplexen Prozesse zu erklären. Sie helfen lediglich, Präferenzen von Individuen zu erkennen. Über die Gruppendynamik sagen sie wenig. Anders als die Rangdynamik. Weiterlesen