Termin

Seminar

22.03. - 24.03.2023

Seminar: Team- und Grup­pen­dy­na­mi­ken ver­ste­hen und beeinflussen

Sie erwerben Grundlagenkenntnisse von Teamentwicklung und Teamcoaching

Zum Anmeldeformular

Alle Informationen zum Seminar

Wann
Beginn 22. März 2023, 10:00 Uhr
Ende 24. März 2023, 17:00 Uhr
Dauer
3 Tage
Plätze
Noch freie Plätze
Was

Der Kurs "Team- und Gruppendynamik verstehen und beeinflussen" richtet sich an alle, die in Führung gehen oder die Rolle des agilen Coaches oder/und Teamcoaches einnehmen wollen. Teilnehmende lernen die Gruppen- und Teamdynamik aus systemisch-integrativer Sicht kennen. Sie erhalten einen ersten Überblick ohne gleich eine umfassende Ausbildung machen zu müssen.

Sie lernen die systemische Sicht auf Teams und Gruppen kennen, die Ihnen auch klare Handlungshilfen bietet. Arbeiten Sie mit einer Gruppe oder ist es schon ein Team? Dabei geht es um Zugehörigkeit, Grenzen, Identifikation und das Zusammenwirken des Subsystems Team mit der Organisation.

In Theorie-Inputs bekommen Sie die Antworten, die Sie suchen. Diese sind fundiert und bieten weit mehr als einen Blick auf Altbekanntes, wie die Teamuhr oder Teamrollen. Es geht darum, auch auf der Metaebene ein Verständnis für die eigene Rolle und ihre Interventionsmöglichkeiten zu erzeugen.

Wir arbeiten mit unserem eigenen Team- und Teamentwicklungsmodell und bieten dadurch einen konkreten Orientierungsrahmen für Ihre Arbeit. Des Weiteren erhalten Sie eigene von uns entwickelte Tools, die Altbekanntes auf ein neues Level heben und passend für die aktuelle Arbeitswelt machen.

Die drei Tage bieten Ihnen eine gute Mischung aus Theorie und Lösungen für Ihre Praxis. Ziel ist es, ein Verständnis für Zusammenhänge zu erlangen. Weiterhin erhalten Sie Antworten auf Ihre praktischen Fragen. Mit den von uns entwickelten Tools können Sie sofort loslegen. Die Digital-Variante entspricht der in Präsenz, wobei wir typischerweise durch kleinere Gruppen mehr Übungsmöglichkeiten haben. Dieser Kurs kann auf unsere Agile Coach- und/oder Organisationsgestalter*in-Ausbildung angerechnet werden.

Inhalte:

Erster Tag: Sich selbst in der Gruppe verstehen

  • Dimensionen des gruppendynamischen Raums: In und Out, wer gehört dazu?
  • Team und Gruppe: Auf die Grenzen kommt es an
  • Verschiedene Arten von Teams
  • Mein eigener Einfluss in der Gruppe: Spiegelgesetze und Führungsrichtungen
  • Grenzen managen in der Praxis: Zugehörigkeit verändern
  • Positionen in der Rangdynamik verstehen und aufstellen
  • Embodiment und Aufstellungen: Was machen Verkörperungen mit uns?

Zweiter Tag: Mit Gruppen arbeiten

  • Dimensionen des gruppendynamischen Raums: Einfluss und Macht
  • Führen und Folgen Embodiment
  • Was mach ich, wenn... (z.B. jemand die Macht an sich reißt, Leute sich streiten...)
  • Teamphasen Prozessmodell von Teamworks
  • Phasen der Gruppen- und Teamentwicklung kompetent gestalten
  • Die Position der Teamleitung aus systemischer Sicht

Dritter Tag: Wenn es schwierig wird

  • Dimensionen des gruppendynamischen Raums: Beziehungen
  • Spannungsfelder Team/Gruppe und Organisation
  • Verschiedene Kommunikationstypen nach Satir
  • Der Elefant im Teamraum sehen und sichtbar machen
  • Beobachterbrillen bewusst nutzen
Lesen Sie hier unseren Blogbeitrag zu den 10 Brillen der Gruppen- und Teamdynamik

Testimonials

"Ich habe sehr aus den drei Seminartagen profitiert. Es war die richtige Mischung (inhaltlich, menschlich) zu genau dem richtigen Zeitpunkt." - Marija Radtke "Tolles Seminar und vielen Dank für die reichhaltige "Nachlese" - was du an Material vorbereitet hast, ist ganz großes Kino und ich habe mir auch noch ein paar Stunden zum Nachbereiten genommen. (...) " - Carina Waldoff, Waldoff Beratung, Training, Coaching  alle unsere Referenzen „Ich bin Interner Organisations-Coach und selbstständiger Supervisor. Der Teamworks-Workshop „Agiles Teamcoaching kompakt digital“ mit Svenja Hofert war hinsichtlich meiner beiden Berufsfelder ein riesen Erfolg: Ich hatte mich angemeldet, weil mich Teamfragen und der Bezug von Agilen Coaching-Themen in Gruppen und Teamsituation besonders interessiert hatten. Mein Ziel war es zu prüfen, wie ich es vermeide nur 1:1-Beratung in Gruppen anzubieten und worauf ich zu achten habe, wenn die Gruppendynamik noch eine Rolle spielt. Was mir gut gefallen hat, war die lebendige und beteiligende Gestaltung der Online-Interaktionen. Svenja hatte die drei Tage als kurzweiliges und intensives Seminar aufgesetzt. Durch die Übungen und Gespräche konnte ich nochmal eine Unterscheidung zwischen dem Adressieren des „Wir“ und „Ich“ in einer Gruppe mitnehmen und so für viele Gruppen und Team-Settings nochmal reflektieren, wo ich eher die Ebene der Gruppe ansteuere und wo es um die individuelle Entwicklung in Gruppen geht. Für Team-Situationen sehe ich mich besser ausgerüstet für die Zukunft und bin Svenja dankbar für die Durchführung. Auch das Manuskript zum Seminar ist ein nachhaltiger Begleiter, den ich immer noch anwende, um weitere Übungen und Inhalte mit Teams anzuwenden. Danke und alles Gute in der Seminar-Weiterentwicklung! Ich freu mich in ein paar Jahren ein Update des Seminars zu besuchen und noch neue weitere Inhalte mitzunehmen.“ - Maurice Malten, mauricemalten.de
[...]
Seminar-Details
Dozenten
Nadi­ne Karnetzke zum Profil
Kosten
EUR 1.790,00 - zzgl. Mwst. 19% (EUR 2.130,10)
EUR 1.690,00 - zzgl. Mwst. 19% (EUR 2.011,10), Frühbucher bei Buchung bis 8 Wochen vor dem Termin oder immer für Freiberufler & NGO's
Anmeldung zu
"Team- und Grup­pen­dy­na­mi­ken ver­ste­hen und beeinflussen"
22.03. - 24.03.2023

    Ich buche für ein UnternehmenIch buche als FreiberuflerIch buche als Privatperson

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiere sie
    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.
    Ihre Auswahl
    EUR 1.790,00 - zzgl. Mwst. 19% (EUR 2.130,10)
    EUR 1.690,00 - zzgl. Mwst. 19% (EUR 2.011,10), Frühbucher bei Buchung bis 8 Wochen vor dem Termin oder immer für Freiberufler & NGO's