Termin

Seminar

17.04. - 20.04.2024

Seminar: Mein Next­le­vel: Prak­ti­sche Ich-Ent­wick­lung für Top-Füh­rungs­kräf­te & Senior-Berater

Die Transformation verlangt viel von Menschen, die Organisationen begleiten: Viel, das weit über Wissen und die Anwendung von Konzepten und Modellen hinausgeht. "Du selbst bist die wichtigste Intervention" heißt auch, bei sich anzufangen. Dabei legen wir in diesem Kurs die entwicklungspsychologischen Reife, der so genannten Ich-Entwicklung zugrunde. Damit arbeiten wir ganz konkret, um neue Perspektiven zu gewinnen und in der Gruppe Impulse zu setzen, um die Stufenentwicklung bezogen auf die eigene Arbeit voranzutreiben.

Zum Anmeldeformular

Alle Informationen zum Seminar

Wann
Beginn 17. April 2024, 10:00 Uhr
Ende 20. April 2024, 17:00 Uhr
Dauer
4 Tage
Plätze
Noch freie Plätze
Was
Sie wollen etwas bewegen? Kommen Sie in unseren co-kreativen Denkraum in Kattendorf / Schleswig-Holstein. In einer exklusiv zusammengestellten Gruppe arbeiten wir an Ihrem Umgang mit komplexen Herausforderungen in Team und Organisation. Dabei gilt das Prinzip: "Ich selbst bin die wichtigste Intervention" - hier auf einem fortgeschrittenen Level. Die eigene Wahrnehmung beeinflusst, wie wir mit Herausforderungen umgehen. Einen großen Einfluss dabei hat der "Mastertrait", die Ich-Entwicklung. Sie bestimmt, wie wir das "Wir" wahrnehmen, einordnen und bewerten. Dieser Kurs setzt ein Ich-Entwicklungsprofil (IE-Profil, Cook-Greuter, Stages) voraus, das nicht älter als 3 Jahre sein sollte. Haben Sie kein solches Profil, können Sie es über die Kursleiterin Svenja Hofert erhalten. Die Ergebnisse Ihres Profils werden in der Gruppe nicht transparent gemacht. Eventuelle Debriefinggespräche finden nach dem Kurs statt. Im Mittelpunkt der vier Tage steht die Reflexion praktischer Herausforderungen aus verschiedenen Stufen. Dazu nutzen wir systemische Ansätze und die Metatheorie der Veränderung nach Hephaistos. Wir werden unser besonderes Augenmerk auf die Unterscheidung von Struktur und Inhalt legen, dann darin liegt ein Schlüssel zum Verständnis von Ich-Entwicklung. Wir nutzen dabei Praxisfälle, in denen sich typische Problematiken zeigen. Unsere Teilnehmer sollten selbst gestalten und Einfluss nehmen können. Vor der Buchung sprechen Sie bitte mit Svenja Hofert. Wir wollen dann gemeinsam entscheiden, ob Sie in die Gruppe passen. Die Plätze sind auf 10 begrenzt.

Tiefe Reflexion im Denkraum

Wir sprechen mit diesem Format Menschen an, die in sich und anderen etwas bewegen möchten. Sie sollten Reflexionspraxis und Grundlagen von Organisationsentwicklung und Change verinnerlicht haben. Wir vermitteln keine expliziten Methoden und Tools. Vielmehr arbeiten wir intensiv an der Unterscheidung von Inhalt und Struktur und der Fähigkeit, den Denkraum zu vergrößern. Dafür nutzen wir systemische Formate, Sokrates-Dialog, Reflexionsformate in der Gruppe sowie verschiedenste Feedbackmethoden. Das alles findet statt in einem geschützten Raum auf dem Gut Buschhof bei Kaltenkirchen inmitten von Wiesen, Schafen, Kühen und Hühnern - mit gutem Essen und persönlichen Gesprächen, auch am Abend.

Zielgruppe: Weichensteller

Der Kurs eignet sich für Führungskräfte, die in der Position sind zu gestalten. Senior-Berater sind angesprochen, sofern sie systemische Kenntnisse mitbringen und auf der Organisationsebene arbeiten. Für Inspiration, Anregung und Vergrößerung der Denk- und Handlungsräume sorgt Svenja Hofert mit ihrer jahrelangen Erfahrung in der Anwendung von Ich-Entwicklung und Kombination mit anderen systemischen Ansätzen. Für diesen Kurs bringen Sie bitte mindestens Basiskenntnisse mit, wie wir sie in TeamworksPLUS oder  Organisationsentwicklung kompakt vermitteln, alternativ aus anderen Ausbildungen.

Inhalte: Was Sie erwartet

Tag 1: Von Inhalt zu Struktur

Wahre Wendepunkte Am ersten Tag arbeiten wir daran, das Verständnis für Ich-Entwicklung auszubauen. Ziel ist es, dass die Teilnehmenden am Ende des ersten Tages Inhalt (z.B. Werte) von Struktur (Umfang mit Werten) unterscheiden können. Nur dies ermöglicht die folgende Arbeit. Wir schauen uns Beispiele an und analysieren den strukturellen Ausdruck von Sprache sowie die damit verbundenen Psychodynamiken.

Tag 2: Der Blick auf das Wir

Kontextualisierung in Gruppen Am zweiten Tag weiten wir den Blick auf die Gruppe und die Wechselwirkungen in der Gruppendynamik. So hat die Stufe E6 eine vollkommen andere Perspektive auf ein "Wir" als eine E8 oder E9. Woran zeigen sich diese Unterschiede? Und wie können wir sie fruchtbar nutzen? Wir lernen aus den Augen anderer Stufen zu blicken und die Kommunikation an das Umfeld anzupassen. Dabei geht es vor allem darum, zu verstehen, wie unterschiedlich die Perspektiven sind und was das für die Gestaltung der Veränderungsvorhaben bedeutet.

Tag 3: Ich-Entwicklung systemisch betrachtet

Die Logik der Systeme Wem oder was geben wir Bedeutung? Am dritten Tag  beschäftigen wir uns mit Werten als Elementarteilchen von Veränderung und der Logik der Systeme. Wir schauen, wie wir Werten aus verschiedenen Stufen Bedeutung geben. Wir blicken auf unseren persönlichen Anteil im Veränderungsvorhaben, auf unsere Grenzen und Möglichkeiten.

Tag 4: Konflikte als Wachstumschancen

Die Geburt des Neuen Entwicklung findet da statt, wo innere und äußere Konflikte mit dem bisherigen Denken nicht mehr zu lösen sind. Doch wie gehen wir damit auf den unterschiedlichen Stufen um? Wie verhindern eigene blinde Flecken die Perspektive auf Lösungen - und wie lässt sich mit der eigenen Blindheit produktiv umgehen? Wie vermeiden wir z.B. zu spät auf Entwicklungen zu reagieren? Und was machen wir, wenn andere Menschen - etwa aus der Perspektive anderer Stufen - Lösungen durchsetzen, die absehbar scheitern müssen?

Einige Stimmen aus dem Sommerkurs New Organizing 2023

  • "Das hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen"
  • "Besonders wertvoll waren die Kleingruppenarbeiten."
  • "Ich werde in Zukunft geduldiger sein. Ich habe auch viel über mich gelernt."
Bei Linkedin finden Sie viele Rückblenden zu dem Kurs z.B. hier.[...]
Seminar-Details
Dozenten
Sven­ja Hofert zum Profil
Tat­ja­na Morgenthal zum Profil
Adresse

Buschhof
Buschweg 14, 24568 Kattendorf

Hygiene

Hygiene Selbstverständlich beachten wir bei unseren Veranstaltungen aktuelle gültige Vorgaben und haben ein ausgefeiltes Hygiene-Konzept. Hier lesen Sie mehr »

Kosten

EUR 3.098,- zzgl. Mwst. 19% (EUR 3.686,62), inkl. Übernachtung im Einzelzimmer, Vollverpflegung mit Mittag- und Abendessen
EUR 2.998,- zzgl. Mwst. 19% (EUR 3.567,62), Frühbucher bis 6 Monate vorher, inkl. Übernachtung im Einzelzimmer, Vollverpflegung mit Mittag- und Abendessen
+ Kosten für das IE-Profil 590 EUR ohne Coachinggespräch. Nur im Zusammenhang mit dem Kurs.

Anmeldung zu
"Mein Next­le­vel: Prak­ti­sche Ich-Ent­wick­lung für Top-Füh­rungs­kräf­te & Senior-Berater"
17.04. - 20.04.2024

    Ich buche für ein UnternehmenIch buche als FreiberuflerIch buche als Privatperson
    (Pflichtfeld)

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiere sie

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

    Ihre Auswahl

    EUR 3.098,- zzgl. Mwst. 19% (EUR 3.686,62), inkl. Übernachtung im Einzelzimmer, Vollverpflegung mit Mittag- und Abendessen
    EUR 2.998,- zzgl. Mwst. 19% (EUR 3.567,62), Frühbucher bis 6 Monate vorher, inkl. Übernachtung im Einzelzimmer, Vollverpflegung mit Mittag- und Abendessen
    + Kosten für das IE-Profil 590 EUR ohne Coachinggespräch. Nur im Zusammenhang mit dem Kurs.