Eine Frage des Prinzips! Klatsch und Tratsch in Unternehmen

Das Tuscheln hinter vorgehaltener Hand gibt es sicher in jedem Unternehmen. Irgendwie ist es doch das Salz in der Suppe im täglichen Miteinander. Und hilft es nicht auch zum Frustabbau über den Chef, einfach mal dem Ärger über Geschehnisse oder KollegInnen Luft machen? Eigentlich ist es halb so schlimm mit dem Klatsch und Tratsch! In den meisten Fällen jedoch können die beiden großen Schaden anrichten, denn die Grenze zu Mobbing ist fließend. Das KM Magazin Kultur und Management im Dialog hat sich mit Teamworks-Geschäftsführerin Svenja Hofert unterhalten. Was sind die Gefahren von Klatsch und Tratsch? Weiterlesen