Teamstudien

allgemeine Studien zu Teamarbeit, Teamentwicklung, Organisationsentwicklung und Führung

Auf dieser Seite stellen wir aktuelle wissenschaftliche Studien zusammen, die sich mit Teamarbeit, Teamentwicklung, Organisationsentwicklung und Führung in diesem Zusammenhang beschäftigen. Hinter den Links finden Sie jeweils kurze deutsche Zusammenfassungen, die Sie dann zu der jeweilige Studie bringen, die in der Regel auf Englisch im Internet verfügbar ist.

Hier Studien, zu denen wir bei Teamworks eine Zusammenfassung geschrieben haben:

  1. 4 D Teams: Was moderne Teams für erfolgreiche Teamarbeit mitbringen müssen (2016)
  2. Organisationsberatung – Auswahl der Berater: Berater können nur wirksam beraten, wenn sie in ihrer Entwicklung weiter sind als Klienten/Teams.
  3. C-Suite-Executives  können Widersprüche besser aushalten.
  4. Geteilte Mentalmodelle sind zentral für den Erfolg von Scrumteams
  5. Google lüftet das Geheimnis guter Teamarbeit. (Projekt Aristoteles von Google 2016)
  6. Nicht nur Affen machen alles nach. 
  7. E-Mails verschlechtern die Teamarbeit. 
  8. Führung: Wie man sinnstiftende Führungskräfte mit einer Frage erkennt
  9. Harte Zeiten schweißen zusammen. 
  10. Die optimale Feedbackrate ist 1:5.
  11. Ich-Entwicklung: Postkonventionelle Handlungslogik macht CEOs erfolgreicher.
  12. Inkompetente überschätzen sich.
  13. Innovation und Kreativität.
  14. Hierarchie und Teameffektivität: Warum Hierarchien nützen und schaden zugleich
  15. Hindsight Bias (Rückschaufehler)
  16. Kreative sind wichtig, aber nicht zu viele in einem Team.
  17. Teams produzieren weniger Ideen als Einzelpersonen.
  18. Manager glauben im Ernst, dass Teamarbeit wirkliche Synergien freisetzt. 
  19. Organisationsberater auswählen: MBTI und Ich-Entwicklung hängen mit Organisationsberatungskompetenz zusammen
  20. Unternehmen können Nonkonformismus durch die richtigen Botschaften unterstützen
  21. Längere Teamzugehörigkeit verbessert die Zusammenarbeit. 
  22. Räumliche Nähe fördert gute Teamarbeit.
  23. Agile Praktiken machen Teams aktiver
  24. Immer mehr Team-statt Einzelarbeit: Vermutlich gibt es mehr Team- als Einzelarbeitsplätze im Jahr 2020.
  25. Diversity: Gruppen / Teams sind intelligenter, wenn Frauen dabei sind. 
  26. Diversity: Männer machen Frauen dumm.
  27. Großraumbüro: Show-Working statt Co-Working (2018)
  28. Reflektivität
  29. Teamwork: Die Absturzgefahr ist geringer, wenn die Crew gut zusammenarbeitet. 
  30. Teamwork: Sechs Faktoren bestimmen, wie gut die Teamarbeit ist. 
  31. Prozessmodelle und Prozessrahmen fördern Kreativität: Wie eine klare Struktur Kreativität zum Fließen bringt
  32. Teambuilding:  Teambuildings-Maßnahmen wirken auf Rollenklarheit, nicht auf Leistung
  33. Teamentwicklung: Verbessern Teamentwicklungsmaßnahmen wirklich die Leistung (ja!)
  34. Teamescape: Teambuilding in Escape Room ist nachteilig für Introvertierte.
  35. Teamrollen und Performance: Gestalter sind am Anfang wichtig
  36. Teams blockieren nicht nur die Kreativität, auch die Entscheidungsfindung, die Urteilsbildung und die realitätsnahe Rekonstruktion vergangener Ereignisse sind gehemmt. 
  37. Virtuelle Teams überfordern. 
  38. Virtuelle Teams: Vertrauen in virtuellen Teams die entscheidende Grundlage.

Direkte Links auf Studien (ohne Teamworks-Texte)

  • Geschlechter-Diversität in Forschungsteams (2006). Danach hat Geschlechtsdiversität einen kurvilinearen Ein-fluss auf die Effektivitätskriterien Arbeitsvorgänge, Team-Prozesse und Kundenzufriedenheit. Bis 1-2 Frauen im Team werden  Effektivitätskriterien negativer bewertet, ab drei Frauen  positiver. Sie übersteigen im Falle der Kundenzufriedenheit die Bewertung in geschlechtshomogenen Teams. Mögliches Fazit: Der Anteil von Frauen sollte so sein, dass sie nicht in der Minderheit sind. Link zur Studie
  • The Effectiveness of Teamwork Training on Teamwork Behaviors and Team Performance: A Systematic Review and Meta-Analysis of Controlled Interventions teamworks (McEwan, 2017). Unterscheidet Teamwork und Taskwork und untersucht die Effektivität von Interventionen zur Förderung von Teamwork im medizinischen Bereich. Link zur Studie
  • Kompetenzen für die Zukunft der Arbeit, Future of Reports 2016 zeigt alle großen Linien auf, was beeinflusst jetzt schon, was kommt, welche Skills braucht man. Link zur Studie
  • Werte: Innovation braucht Mut und Regelbruch, jedoch sind diese Werte in deutschen Unternehmen kaum verankert. Integrität und auch Konformität sind wichtiger, und das obwohl sich immer mehr Organisationen Innovation auf die Fahnen schreiben. Link zur Studie