Agiler Führen und Handeln – So geht es in der Praxis

Unser Angebot für alle, die Grundlagenkenntnisse erwerben und Agilität selbst erleben wollen

In Kürze

Sie wollen mit der Digitalisierung Schritt halten? Das Wort Agil und Agilität besser greifen und mit Inhalten füllen? Ihren Mitarbeiter und Teams mehr Selbstverantwortung, gar Selbstorganisation ermöglichen? In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen Grundlagen aus der agilen Welt. Sie lernen verschiedene Flughöhen von Agilität kennen, verstehen agile Verhaltensweisen und erhalten einen Einblick in zentrale Frameworks und Methoden.

Im Seminar „Agiler Führen und Handeln“ lernen Sie Grundlagen rund um Agilität, Agile Führung, Agiles Mindset und Handeln kennen.  Sie schätzen Ihre eigene Agilität ein und erhalten Ansatzpunkte, diese zu verstärken. Das Seminar richtet sich an Einsteiger in die Thematik, die sich einen Überblick verschaffen möchten und den Gesamtzusammenhang besser verstehen wollen. Von hier aus wird es Ihnen leichter fallen, sich einzelne Themen genauer anzusehen und diese zu vertiefen.

Zielgruppe:

  • Führungskräfte aller Ebenen, die das Thema kennenlernen und besser verstehen wollen
  • Organisationsberater
  • Change Manager und alle, die mit dem Thema betraut sind
  • Projektleiter
  • laterale Führungskräfte (Scrum Master, agile Coachs)
  • Berater, Trainer und Coachs
  • Führungskräfteentwickler
  • Teamentwickler
  • Trainer
  • und alle, die das Thema besser verstehen wollen

Inhalte „Agiler Führen und Handeln“

Das Seminar ist ein Grundlagenseminar für Menschen, die bisher wenig mit Agilität zu tun hatten oder das Thema bisher nur aus einer Anwendungsnische betrachtet haben.

  • Agile Werte, Prinzipien und Handlungsweisen
  • Agiler Fragebogen: Wie agil führen wir?
  • (Agiles) Mindset schlägt Methode
  • Führen zwischen Action und Reflection und die Bedeutung von Meetings
  • Die vier Flughöhen von Agilität – und wo fliegen Sie?
  • Was ist ein Framework und wo unterscheidet es sich von Methoden?
  • Einführung 1. Beispiel-Framework (Kanban oder Scrum)
  • Verhalten: Unterschied agiles Führen – klassisches Führen (inkl. Management 3.0)
  • Führen mit Rollen statt Funktion und Position
  • 1. Agiles Spiel zum Erleben des Rollenkonzeptes
  • Fallarbeit Agiles Führen
  • Einführung 2. Beispiel-Framework (Design Thinking oder Objektives and Key Results)
  • 2. agiles Spiel mit Lego  zum Vertiefen der agilen Erfahrung
  • Bearbeitung von 2-3 konkreten Fällen aus der Gruppe

Das Original von Svenja Hofert

Unser Seminar „Agiler Führen“ startete erstmals im Oktober 2015. Agilität ist derweil ein Modethema geworden und so wundert es nicht, dass sich viele andere Anbieter das Thema auf die Fahnen geschrieben haben.

Svenja Hoferts „Agiler Führen“ war das erste Buch zum Thema und gilt inzwischen als Standardwerk. Das 2-tägige Seminar bietet Ihnen einen fundierten Ein- und Überblick. Sein Konzept wird laufend überarbeitet und an aktuelle Entwicklungen angepasst.


Ihr Mehrwert

Im Seminar „Agiler Führen und Handeln" lernen Sie Grundlagen rund um Agilität, agiles Arbeiten und Agile Führung kennen. Sie bekommen einen guten Überblick über relevante Themen und erhalten Ansatzpunkte für sich selbst.


Was nehmen Sie mit?

Sie erhalten einen Überblick über Agilität, agiles Arbeiten und agiles Führen
Sie lernen die verschiedenen Flughöhen von Agilität kennen
Sie erfahren, wie Sie Ihre eigene Führung agiler gestalten können
Sie üben mit agilen Spielen wie Lego Serious Play®
Sie arbeiten mit Ihren eigenen Fragen und Fällen

Typ

Seminar

Dauer

2,0 Tage

Termine


Interesse? Schreiben Sie uns!