Extended Mind und Resonanz: Warum wir andere brauchen, um Selbst zu werden

Wo sind Ihre Grenzen, wo hören Sie auf zu sein? Wo ist das Ende Ihres „Ichs“ – und wo beginnt das Du und das Wir? Könnte sogar Ihr iPhone ein Teil Ihrer selbst sein, weil es so viel über sie weiß? Weil Sie sich mit ihm weiterentwickeln? In diesem Beitrag geht es um das Extended Mind, den erweiterten Geist, der uns mit anderen Menschen, aber auch Maschinen verbindet. Teamarbeit ist dabei eine besondere Form des Extended Minds - wenn wir uns auf sie einlassen. Weiterlesen


Kulturelle Unterschiede bei Wortbedeutungen und Entscheidungen berücksichtigen

Die Kultur entscheidet wie wir fühlen, denken und Entscheidungen treffen. Wie legen wir einen Begriff wie "Agilität" oder "Hierarchie" aus? das ist landesspezifisch sehr unterschiedlich, hier helfen vor allem Geert Hofsteedes Kulturdimensionen. Die Studie "The Influence of Culture on Judgement and Decision Making" von Ignatius Odonko (2016) beschäftigt sich mit dieser Frage auf das Basis anderer wissenschaftlicher Arbeiten. Sie kommt zu dem Schluss, dass es kulturelleUnterschiede gibt, Menschen dadurch in ihren Entscheidungen beeinflusst sind, dass aber auch Aspekte der Persönlichkeit eine Rolle spielen. Die Empfehlung für Manager ist, sich das Thema individualisierter anzuschauen und noch stärker auf die branchenspezifischen Aspekte zu beziehen, da diese ebenso eine starken Einfluss haben. Der Blick auf die Kulturdimensionen von Horstende allein sei zu eng. Die Studie zum Download Weiterlesen


Agiler Kulturwandel: Die richtigen Impulse setzen und den Rahmen für Veränderung gestalten

Kann sich Unternehmenskultur verändern? Und lässt sich die Richtung der Veränderung gar "agil" beeinflussen? Wir sind der festen Überzeugung, dass das geht. Wie wir diese positive Haltung auch anderen vermitteln, beschreiben wir in diesem Nachbericht über die Premiere von „Agiler Kulturwandel“ im Januar in Berlin. Weiterlesen


Faktenchecker: 7 Erfolgsfaktoren für Teams

Was macht Teams erfolgreich? Wetten, dass es nicht das ist, was Sie denken? Wir haben die wichtigsten Fakten zusammengestellt, die sich empirisch belegen lassen. Vor allem effizient im Paradigma der alten Arbeitswelt denkende und handelnde Unternehmen haben oft blinde Flecken, wenn sie Teamarbeit fördern wollen. Sie sehen die wirklich relevanten Faktoren für erfolgreiche Teams nicht. Weiterlesen


Studie: Show-Working statt Co-Working. Wie Großraumbüros Zusammenarbeit verhindern

Die aktuelle Studie „The impact of the ‘open’ workspace on human collaboration” der beiden Harvard-Wissenschaftler und Organisationspsychologen Ethan S. Bernstein und Stephen Turban zieht weite Kreise. Erstmals belegt sie, dass Großraumbüros eben nicht die Kommunikation fördern. Sie ist damit ähnlich bahnbrechend wie Anita Wolleys „The romance of teams“. Wir haben die Studie gelesen und fassen zusammen. Weiterlesen