Mehr als nur agil: Wie Sie mit ambidextrer Führung Herausforderungen der Zukunft begegnen

Lassen sich widersprüchliche Ziele zugleich verfolgen? Ist es möglich, mehrere Unternehmenskulturen parallel zu haben? Lässt sich Führung kontextuell in ein und demselben Unternehmen ganz unterschiedlich leben? Seit einiger Zeit macht ein Begriff die Runde, der auf die Vielfalt von Strategie und Führungsverhalten hinausläuft: Ambidextrie und ambidextre Führung. Was steckt dahinter? Weiterlesen


Agile Unternehmen: Nur was sich bewegt, kann sich verbessern

Agile Unternehmen sind beweglich. Sie schwingen mit den Märkten und agieren schnell und flexibel auf Veränderungen. Sie haben immer ein neues Produkt in der Tasche und begnügen sich nicht mit einer Fortschreibung des Alten. Wie das gelingen kann, beschreibt Valentin Nowotny in seinem neuen Buch "Agile Unternehmen" - aus neuer und ungewöhnlicher Perspektive. Weiterlesen


Was ist (agile) Führung?

Fragen wir in Vorträgen und Workshops Führungskräfte, was Führung ist, so bekommen wir meist zwei Antworten. Für die einen ist Führung motivieren, für die anderen entscheiden können. Natürlich ist beides nicht falsch, aber richtig ist es auch nicht. Es ist einfach sehr stark verkürzt und einseitig. Was ist Führung wirklich? Damit beschäftigen wir uns in diesem Beitrag. Weiterlesen


Warum man agile Werte vermitteln muss, nicht agile Kompetenzen schulen

Überall nur noch agil! In den Konzernen geht es rauf und runter. Agiles Führen, agile Kompetenzen, selbstverantwortliche Teams. Aber sind die Führungskräfte und Mitarbeiter auch wirklich reif dafür? Zeit endlich mal über ein wichtiges Thema zu sprechen und unsere These zu formulieren: Man kann agile Kompetenzen nicht schulen - es gilt Werte zu vermitteln. Weiterlesen


Warum Führung in Vielfalt und im agilen Kontext Teamentwicklung ist

Teamworks GTQ mbH, Ducklings

„Tue Gutes und rede darüber“, reden wir unseren Kindern ein. „Die lauteste Ente wird erschossen“ – diesen Lebensleitsatz flüstern chinesische Eltern ihren Kindern zu. Nun arbeiten Asiaten und Europäer oft in interkulturellen Teams zusammen – mit ganz und gar unterschiedlichen Perspektiven auf die Welt. Die am Ende befruchtend sind für das Ergebnis, aber zwangsläufig zu klimatischen Trübungen und Dissonanzen führen. Und die deshalb eine neue Herangehensweise in der Führung erfordern. Führung nicht als Coaching, sondern als Teamentwicklung. Weiterlesen